A-Nationalmannschaft Ribbeck zählt auf Bode und Neuville

Die guten Leistungen von Marco Bode und Oliver Neuville in der Nationalmannschaft haben sich ausgezahlt. DFB-Teamchef Erich Ribbeck baut in Zukunft auf die beiden Außenstürmer.

Marco Bode und Oliver Neuville sollen künftig die Flügelzange in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bilden. Nach ihrem überzeugenden Auftreten in den EM-Qualifikationsspielen gegen Nordirland und Finnland hat DFB-Teamchef Erich Ribbeck dem Bremer und dem Noch-Rostocker einen Stammplatz garantiert.

"Er ist ein intelligenter Spieler, hat bei uns einen Stammplatz", sagte Ribbeck über Bode in Sport Bild und stärkte auch Neuville den Rücken: "Er ist in der Nationalelf einer von drei Stürmern, spielt herausragender, als es bei Rostock möglich ist."

Das Trio im Angriff komplettiert der Italien-Legionär Oliver Bierhoff, dessen Formkrise "Sir Erich" nicht beunruhigt. "Er bringt die Bereitschaft mit, sich für die anderen einzusetzen. Da habe ich viel Geduld", meinte Ribeck. Seit seiner Ernennung zum Kapitän der Mannschaft gelang Bierhoff erst ein Treffer.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.