Ende der "Aachen Ultras" Kapitulation im Kampf gegen Rechts

Die "Aachen Ultras" wurden bedroht, gejagt und verprügelt - nun haben sie sich aufgelöst. Der Alemannia-Fanclub fühlte sich vom Verein im Stich gelassen und hilflos den rechtsorientierten Aachen-Anhängern "Karlsbande Ultras" ausgesetzt. Ein deutschlandweit einmaliger Vorgang.
Ultras Aachen: "Lieber Parasit als Antisemit"

Ultras Aachen: "Lieber Parasit als Antisemit"

Christof Koepsel/ Bongarts/Getty Images
Mehr lesen über
Verwandte Artikel