Verletzter Stürmerstar Gomez fehlt erneut im Kader von Florenz

Für Mario Gomez wird es ein Wettlauf mit der Zeit: Der angeschlagene Stürmer kann immer noch nicht für den AC Florenz auflaufen. So gerät auch seine Nominierung für den WM-Kader in Gefahr.

Stürmer Gomez: Es heißt weiter abwarten
Getty Images

Stürmer Gomez: Es heißt weiter abwarten


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Der deutsche Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez hat nach seiner Knieverletzung erneut lediglich individuell trainiert. Der 28-Jährige stand am Dienstag nicht im Kader seines Clubs AC Florenz für die Serie-A-Partie gegen Sassuolo Calcio am Abend. Gomez trainierte am Montag nach Angaben eines Sprechers zuletzt individuell und nicht mit der Mannschaft. Bundestrainer Joachim Löw gibt am Donnerstag den vorläufigen deutschen WM-Kader bekannt.

Wann der Angreifer wieder komplett ins Mannschaftstraining einsteigen kann, war weiter unklar. Gomez hatte sich vor gut sechs Wochen eine Bänderzerrung im linken Knie zugezogen. Zuvor hatte er in der WM-Saison fünf Monate wegen Verletzungen am anderen Knie gefehlt. Bislang hat sich der Angreifer stets optimistisch geäußert, bis zur Weltmeisterschaft wieder fit werden zu können.

aha/dpa



insgesamt 19 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ziegenzuechter 06.05.2014
1. wm alarm
gomez hat bei der wm nichts zu suchen. dortmunder seit wochen in unterirdischer form und jetzt noch die doener affaire um grosskreutz. dem kann man aber kein vorwurf machen. klopp lebt seinen spielern asoziales verhalten ja vor. allein koennen die grossartigen bayern nichts erreichen. diese wm wird eine blamage!
sanojb 06.05.2014
2. Optionen für WM (mit Gomez?)
Zitat von sysopGetty ImagesFür Mario Gomez wird es ein Wettlauf mit der Zeit: Der angeschlagene Stürmer kann immer noch nicht für den AC Florenz auflaufen. So gerät auch seine Nominierung für den WM-Kader in Gefahr. http://www.spiegel.de/sport/fussball/ac-florenz-gomez-nach-verletzung-erneut-nicht-im-kader-a-967825.html
Gomez hat beim FC Bayern und in Stuttgart oft gezeigt, dass er ein sehr guter Stürmer ist. Aber in der Regel nur, wenn er von Beginn an spielt. Da er jetzt aber so lange verletzt war, wird Löw ihn wohl kaum als Stürmer Nr. 1 einplanen. In der Serie A hat er während der gesamten Saison nur rund 500 Minuten gespielt und dabei 4 Scorerpunkte gesammelt. Da Reus links gesetzt ist, wäre Podolski (11 Scorerpunkte in 19 PL-Spielen) evtl. eine Option für die Spitze: Podolski Reus - Götze - Kroos - Müller Schweinsteiger ...
moritz1989 06.05.2014
3. Oh oh...
Ein Gomez in Höchstform ist schon ein schwieriger Stürmer, da er hauptsächlich im Strafraum rumlungert, was in der Vergangenheit schon wenig effektiv war. Das wird nicht einfahc für Löw, ein halber Gomez und Klose, der nun auch nicht gerade bei 100% ist und ja auch nicht seine erste WM spielt.
frubi 06.05.2014
4. .
Zitat von sysopGetty ImagesFür Mario Gomez wird es ein Wettlauf mit der Zeit: Der angeschlagene Stürmer kann immer noch nicht für den AC Florenz auflaufen. So gerät auch seine Nominierung für den WM-Kader in Gefahr. http://www.spiegel.de/sport/fussball/ac-florenz-gomez-nach-verletzung-erneut-nicht-im-kader-a-967825.html
Eigentlich hatte ich mich so schön geärgert über den Verkauf von Gomez. Aber die Verantwortlichen aus München haben richtig gehandelt. Spielt kaum und wenn dann trifft er kaum für Florenz.
shaggydoo 06.05.2014
5. Gomez sollte eine Option sein...
ein falsche 9 mit Müller, Götze oder sonst wen gg zwei 1,90 Brecher?!?! Läuft nicht! Reus über links, Götze eher über rechts oder zentral! Schürrle spielt in der PL trotz taktischer Mourinho-Zwänge über die Flügel auch stark! Müller sehe ich im offensiven Mittelfeld und am ehesten als Einwechselspieler da er schnell im Spiel ist! Ich frage mich nur was man mit Özil oder Kroos machen soll?! Durchschleppen und auf den goldenen Moment in deren Spiel warten?! Ohnehin ist das Fehlen von Gündogan das größte Problem, da er deutlich dynamischer als Schweini ist! Er neben Khedira und das Defensive Mittelfeld wäre perfekt!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.