100-Kilo-Fußballprofi "The Beast" schießt Wimbledon zum Aufstieg

Sie nennen ihn "The Beast": Der englische Profifußballer Adebyo Akinfenwa wiegt 100 Kilo - und bescherte seinem Klub jetzt ein entscheidendes Tor.

Wimbledons Adebayo Akinfenwa (r.) jubelt
AP

Wimbledons Adebayo Akinfenwa (r.) jubelt


Der AFC Wimbledon hat den Aufstieg in die dritte englische Liga geschafft und seine märchenhafte Geschichte fortgeschrieben. Der Verein bezwang im Playoff-Finale der League Two Plymouth Argyle 2:0 (0:0). Die Tore erzielten Lyle Taylor (78. Minute) und Adebayo Akinfenwa in der Nachspielzeit mit einem verwandelten Elfmeter.

Der Verein hatte sich 2002 von Fans neu gegründet, nachdem der traditionsreiche, aber insolvente Vorgänger FC Wimbledon ins 90 Kilometer entfernte Milton Keynes umgezogen war. Der AFC musste zunächst in der 9. Liga neu starten und machte nun den sechsten Aufstieg in 14 Jahren perfekt.

Torschütze Akinfenwa sagte zu dem Triumph: "Das ist der Stoff, aus dem Träume sind. Ein Tor schießen, gewinnen. Es ist ein wunderbares Gefühl." Der Stürmer wird in England wegen seines Gewichts von über 100 Kilogramm bei einer Größe von 1,80 Meter als "dickster Profifußballer der Welt" bezeichnet. Zu seinem für Profifußballer ungewöhnlichen Gewicht kam "The Beast" Akinfenwa durch Krafttraining.

Besonders brisant: In der kommenden Saison trifft Wimbledon in der 3. Liga auf den Erzrivalen Milton Keynes Dons, der aus der Championship abgestiegen ist. Akinfenwa wird dann nicht mehr dabei sein - sein auslaufender Vertrag wird nicht verlängert.

krä/sid



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
leojanwillem 31.05.2016
1. Entscheidend war das Tor nicht mehr,
denn Wimbledon führte bereits und den eher geschenkten Elfmeter gab es etwa in der 97. Minute. Es folgte noch eine Minute Diskussion wer denn nun schießen darf und der körperlich kräftigste hatte die besten Argumente. Von sportlichem Wert war das Tor nicht mehr unbedingt. Hätte nicht jemand mit Bodybuilder-Maßen geschossen, wäre das keine Schlagzeile wert gewesen.
christianwf 31.05.2016
2.
Ja ... für das nächste Level kann er dann 16 kg abnehmen, sonst geht das nicht ...
gegen den strom 31.05.2016
3. gegen den Strom
Is ja der Hammer. War mal vor vielen Jahren zu einem Heimspiel des AFC (vermutlich in der 5. oder 6. Liga). Richtig bitter böser aber ehrlicher englischer Rumpelfußball. Muss ich doch gleich mal den Schal wieder rausholen. Gratulation!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.