Ärger mit arabischem Geldgeber FC Arsenal soll nicht für Israel werben

Zoff beim FC Arsenal: Der Club hat einen Werbevertrag mit dem israelischen Tourismusministerium unterzeichnet. Das passt dem künftigen Hauptsponsor, einer arabischen Fluggesellschaft, überhaupt nicht. Das Unternehmen fordert die Auflösung des Kontraktes.
Von Pavo Prskalo
Mehr lesen über