SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

29. Januar 2015, 16:43 Uhr

Afrika-Cup

Guinea nach Losentscheid im Viertelfinale

Guinea hat beim Afrika-Cup per Losentscheid das Viertelfinale erreicht. Das Team mit Bundesligaprofi Ibrahima Traoré trifft im Viertelfinale auf Ghana. Trauer herrscht dagegen bei Mali.

Hamburg - Guineas Fußball-Nationalmannschaft mit Ibrahima Traoré von Borussia Mönchengladbach steht nach einem Losentscheid im Viertelfinale des Afrika-Cups. Das teilten die Organisatoren des Turniers in Äquatorialguinea mit. Gegner am Sonntag in Malabo ist Ghana.

Ein Teamvertreter Guineas zog in einem Hotel in der Hauptstadt Äquatorialguineas das Los mit der Nummer zwei, ein Offizieller Malis erwischte nur die Kugel, in der sich ein Stück Papier mit der Nummer 3 befand.

Mali muss damit nach der Gruppenphase die Heimreise antreten. Beide Teams hatten sich im letzten Vorrundenspiel 1:1 getrennt und nach Punkten und Toren gleichauf den zweiten Platz belegt.

Vorbei ist das Turnier auch für den Senegal, der sich nach dem Vorrunden-Aus von Trainer Alain Giresse trennte. "Wir werden ohne Alain Giresse weiterarbeiten", sagte Verbandspräsident Augustin Senghor. Der frühere französische Nationalspieler war seit 2012 im Amt, sein Vertrag läuft im Februar aus. Beim Afrika-Cup war das Team von Giresse durch eine 0:2-Niederlage gegen Algerien gescheitert.

psk/dpa/sid

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung