Afrika-Cup Die unglaubliche Geschichte der Nationalmannschaft von Madagaskar

Keine Stars, keine Prämien und ein Teilzeit-Coach: Gegen jede Wahrscheinlichkeit erreichte Madagaskar beim Afrika-Cup das Viertelfinale. Der Erfolg verrät viel über die Mannschaft - doch er wird wohl einmalig bleiben.
Die Spieler Madagaskars nach dem Achtelfinalsieg gegen die DR Kongo

Die Spieler Madagaskars nach dem Achtelfinalsieg gegen die DR Kongo

Foto: Javier Soriano/AFP
Jubel nach dem Elfmeterschießen

Jubel nach dem Elfmeterschießen

Foto: Guiseppe Cacae/AFP
Erfolgsfaktor Nicolas Dupuis

Erfolgsfaktor Nicolas Dupuis

Foto: Javier Soriano/AFP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Große Freude bei den Fans der "Barea"

Große Freude bei den Fans der "Barea"

Foto: RIJASOLO/ AFP
Mehr lesen über