Afrika-Cup Madagaskar steht bei erster Teilnahme im Viertelfinale

Bereits der Sieg in der Gruppenphase gegen den dreimaligen Afrikameister Nigeria war für Madagaskar eine Sensation. Im Achtelfinale gegen den Kongo sorgten die Madagassen für die nächste Überraschung.

Madagassische Spieler bejubeln den Viertelfinaleinzug.
JAVIER SORIANO/AFP

Madagassische Spieler bejubeln den Viertelfinaleinzug.


Madagaskar ist bei seiner ersten Afrika-Cup-Teilnahme ins Viertelfinale eingezogen. Die Fußballer des Inselstaates besiegten im Achtelfinale die Demokratische Republik Kongo im Elfmeterschießen 4:2 und bleiben damit ungeschlagen. Nach 120 Minuten hatte es 2:2 (2:2, 1:1) gestanden.

Marcel Tisserand vom Bundesligisten VfL Wolfsburg und Yala Bolasie verschossen im Elfmeterschießen für den Kongo. Zuvor hatten Ibrahim Amada (9. Minute ) und Faneva Andriatsima (77.) für Madagaskar getroffen, Cedric Bakambu (21.) und Chancel Mbemba (90.) glichen jeweils für die Demokratische Republik Kongo aus.

Bereits in der Gruppenphase hatte Madagaskar mit einem Sieg gegen den dreimaligen Afrikameister Nigeria überrascht und sich den Gruppensieg gesichert. In der Weltrangliste stehen die Madagassen auf dem 108. Platz, hinter Färöer und vor Simbabwe.

Es ist die nächste Überraschung im Achtelfinale des Afrika-Cups. Zuvor waren bereits Gastgeber Ägypten an Südafrika und Mitfavorit Marokko an Benin gescheitert. Ägypten hatte sich als Reaktion auf die 0:1-Niederlage von seinem mexikanischen Nationaltrainer Javier Aguirre getrennt. Dazu schied Titelverteidiger Kamerun durch eine Niederlage gegen Nigeria aus dem Turnier aus.

hba/sid



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
meresi 08.07.2019
1. Welch Überraschung
diese Jungs hatte wohl keiner auf seiner Karte. Willensstark und auch spielerisch nicht so schlecht unterwegs. Zum Glück hatten sie in der Vorbereitung noch ziemlich lange Elferschießen trainiert, hat sich bezahlt gemacht.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.