Alemannia Aachen Stadt plant Kauf des Tivoli-Stadions

Das 2009 eröffnete Tivoli-Stadion ist einer der Hauptgründe für die Insolvenz von Alemannia Aachen. Jetzt will die Stadt die Arena kaufen. Damit hätte der Verein die Sicherheit, weiter am Tivoli spielen zu können.
Aachener Tivoli: Jährliche Kosten von 2,5 bis 3,5 Millionen Euro für die Stadt

Aachener Tivoli: Jährliche Kosten von 2,5 bis 3,5 Millionen Euro für die Stadt

Foto: Rolf Vennenbernd/ dpa
buc/dpa