Alemannia Aachen Stadt kauft Tivoli-Stadion für einen Euro

Das neue Aachener Tivoli-Stadion gehört nun offiziell der Stadt. Sie muss damit für alle Kosten aufkommen, die durch den Betrieb der Spielstätte von Alemannia Aachen entstehen. Dem Bund der Steuerzahler gefällt das gar nicht.
Aachener Tivoli: Nun im Besitz der Stadt

Aachener Tivoli: Nun im Besitz der Stadt

Foto: Rolf Vennenbernd/ dpa
psk/dpa