Einstieg ins Trainergeschäft Weltmeister Pirlo übernimmt die U23 von Juventus

Als Spieler war er eine Ikone, nun will Andrea Pirlo auch als Trainer durchstarten. Er übernimmt die Reserve von Italiens Rekordmeister Juventus. Inspiriert hat ihn sein ehemaliger Coach, der aktuell einen Rivalen der Turiner betreut.
Juventus-Legende Andrea Pirlo

Juventus-Legende Andrea Pirlo

Foto:

Alberto Gandolfo/ Pacific Press Agency/ imago images

Der italienische Fußballweltmeister Andrea Pirlo startet eine Trainerkarriere. Der 41-Jährige übernimmt die U23-Mannschaft von Rekordmeister Juventus, die in der 3. Liga spielt. Das gab der italienische Meister bekannt . Der 116-malige Nationalspieler stand zwischen 2011 und 2015 bei den Bianconeri als Spieler unter Vertrag. Pirlo gewann auch zweimal die Champions League, allerdings mit der AC Milan in den Jahren 2003 und 2007.

"Ich habe schon ein Team zusammen"

Bereits im vergangenen Jahr war über einen Einstieg Pirlos bei der Juventus-Reserve spekuliert worden. Noch im März hatte er sich in einem Instagram-Video mit Ex-Kollege Fabio Cannavaro über ein mögliches Trainerdebüt geäußert: "Man will mit der ersten Wahl keine Fehler machen." Ansonsten sei er bereits vorbereitet: "Ich habe schon ein Team zusammen."

Die nötige Lizenz für den Einstieg in der Serie C hatte er bereits vor zwei Jahren erworben. Bei der U23 wird er unter anderem auch den ehemaligen deutschen Juniorennationalspieler Idrissa Touré trainieren, der von Werder Bremens zweiter Mannschaft nach Turin gewechselt war.

Inspiration Antonio Conte

Den Gedanken an eine Karriere als Trainer habe in ihm sein Ex-Coach Antonio Conte geweckt, hatte Pirlo im Februar der "Gazzetta dello Sport" erzählt: "Conte ist der beste Trainer, mit dem ich jemals zusammengearbeitet habe, seinetwegen habe ich angefangen, über die Idee nachzudenken, selbst Trainer zu werden." Conte trainiert aktuell den Juventus-Rivalen Inter Mailand.

Juves U23 hatte zuletzt unter dem scheidenden Trainer Fabio Pecchia den landesweiten Pokalwettbewerb für Drittligisten gewonnen. Pirlo hatte seine aktive Karriere 2017 beim MLS-Klub New York City FC beendet. Der Weltmeister von 2006 war zwischen 2012 und 2014 dreimal in Folge zu Italiens Fußballer des Jahres gewählt worden.

mfu/sid
Mehr lesen über