Düsseldorfer Vereinsikone Lambertz verlässt Fortuna nach der Saison

Fortuna Düsseldorf verliert eine Identifikationsfigur: Andreas Lambertz wird den Zweitligisten nach der Saison verlassen. Er wolle eine neue Herausforderung annehmen, so der 30-Jährige.

Vereinsikone Lambertz: Verlässt Düsseldorf nach der Saison
imago

Vereinsikone Lambertz: Verlässt Düsseldorf nach der Saison


Mittelfeldspieler Andreas Lambertz wird Fortuna Düsseldorf in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Der 30-Jährige teilte den Verantwortlichen mit, dass er ein Angebot zur Vertragsverlängerung nicht annehmen werde. Demnach sei er für die kommende Spielzeit auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Allerdings habe man sich darauf geeinigt, dass Lambertz nach seiner aktiven Karriere als Jugendtrainer zur Fortuna zurückkehren werde.

"Ich habe die Entscheidung, den Verein zu verlassen, mit sehr viel Wehmut getroffen, weil ich mit der Fortuna fantastische Jahre erlebt und große Erfolge gefeiert habe", teilte Lambertz mit. 2003 gelang ihm der Sprung aus der A-Jugend des Traditionsvereins in den Profikader. Seither absolvierte Lambertz 307 Partien, in denen er 40 Tore erzielte. In dieser Saison kam er bislang allerdings nur auf neun Einsätze.

"Über ein Jahrzehnt lang hat Andreas Lambertz die Fortuna verkörpert wie kein Zweiter", sagte Fortunas Vorstandsvorsitzender Dirk Kall. Mit "Lumpi" Lambertz, wie er von seinen Fans genannt wurde, schaffte die Fortuna in weniger als zehn Jahren den Weg aus der Oberliga bis in die Bundesliga.

bam/dpa



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
lollopa1 24.04.2015
1. schade......
Danke für deinen ewigen Einsatz, wirst fehlen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.