Aussprache Klinsmann und Sammer haben sich lieb

Die Aussprache dauerte so lange wie ein Fußballspiel: 90 Minuten. Das Ergebnis bewerten beide Seiten als positiv. Bundestrainer Jürgen Klinsmann und der neue DFB-Sportdirektor Matthias Sammer gehen künftig nach einem Motto vor: Nur gemeinsam sind wir stark.


Hamburg - "Matthias wird von uns in seinem neuen Job selbstverständlich volle Unterstützung erhalten. Aufgetretene Missverständnisse wurden offen angesprochen, alle Meinungsverschiedenheiten sind beseitigt. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit", sagte Klinsmann nach dem kurzfristig arrangierten Treffen in München.

Bundestrainer Klinsmann: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit"
Getty Images

Bundestrainer Klinsmann: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit"

Sammer, der sich bei der entscheidenden Sitzung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am 8. Febuar gegen den Hockeytrainer und Klinsmanns Wunschkandidaten Bernhard Peters durchgesetzt hatte, betonte: "Ich habe immer gesagt, dass wir alles klären werden, wenn wir uns mal in Ruhe unterhalten können. Unser Ziel ist es, gemeinsam dem deutschen Fußball für seine weitere Entwicklung positive Impulse zu vermitteln."

Der Zusammenkunft wohnten auch Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff und Klinsmanns Assistent Joachim Löw bei. Der erste gemeinsame öffentliche Auftritt des Quartetts ist beim Achtelfinalspiel Champions-League-Achtelfinale zwischen Bayern München und dem AC Mailand an diesem Dienstag (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE).

sge/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.