Barça in der Krise "Atlético hat Antic eine Leiche serviert"

Radomir Antic, ab kommender Woche beim FC Barcelona Nachfolger des entlassenen Coach Louis van Gaal, musste am Fernsehschirm mit ansehen, wie sein neuer Club von Atlético Madrid vorgeführt wurde. Der Serbe muss sich jetzt auf den Abstiegskampf einrichten.


Barcelona im Abstiegskampf: Auch Frank de Boer (u.) ist mittendrin
AFP

Barcelona im Abstiegskampf: Auch Frank de Boer (u.) ist mittendrin

Madrid - Bei Atlético Madrid unterlag der krisengeschüttelte FC Barcelona in der spanischen Primera Division mit 0:3 (0:1) und verpasste damit den ersehnten Befreiungsschlag. Der neue Coach Radomir Antic, der sein Amt erst in der kommenden Woche antritt, musste vor dem Fernseher mit ansehen, wie die Blauroten in Madrid von seinem ehemaligen Club vorgeführt wurden und die dritte Niederlage hintereinander kassierten. Das Team wurde vom bisher dritten Trainer Antonio de la Cruz betreut.

"Atlético hat Antic eine Leiche serviert, selbst eine Mund-zu-Mund-Beatmung ist zwecklos", urteilte die Zeitung "El Mundo" am Sonntag. Das in Barcelona erscheinende Fachblatt "Sport" flehte den neuen Trainer in großen Lettern auf der Titelseite an: "Richte es, Antic!" Die Tore für die Gastgeber erzielten Jungtalent Fernando Torres (39.), Emerson (69.) und Luis García (87.). Beide Mannschaften beendeten die Partie mit nur zehn Mann, nachdem José Mari und Rochemback vom Platz gestellt worden waren.

"In meiner Karriere habe ich so etwas noch nicht erlebt. Wenn wir nicht bald auf die Beine kommen, wird es für uns gefährlich", sagte Abwehrspieler Frank de Boer. Mannschaftskollege Gaizka Mendieta fügte hinz: "Ich fasse es nicht. Schlimmer geht es nicht mehr!"

Der Serbe Antic hatte am Freitag bei Barça einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben. Der Kontrakt des 53-Jährigen soll dem Vernehmen nach verlängert werden, falls er mit den Katalanen die Champions League gewinnt oder wenigstens die Qualifikation für die europäische Elite-Liga schafft. Antic hatte zuvor Atlético Madrid und Real Oviedo trainiert. Zwar schaffte er mit Madrid 1996 das Double von Meisterschaft und Pokal, später stiegen aber beide Clubs unter seiner Regie ab.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.