Barcelona Krawalle nach Titelgewinn

Der Titelgewinn in der Champions League hat bei den Fans des FC Barcelona nicht nur Begeisterung ausgelöst. In der Heimatstadt des Vereins kam es nach dem Abpfiff bei den Siegesfeiern zu schweren Ausschreitungen.


Barcelona - Nach Angaben der Polizei schlugen die Randalierer Schaufensterscheiben ein und plünderten Geschäfte, zündeten zudem Papierkörbe und Müllcontainer an. Insgesamt wurden bei den Ausschreitungen im Zentrum der katalanischen Metropole 107 Menschen verletzt, darunter sechs Polizisten. Die Polizei nahm 29 Randalierer fest.

Die meisten der 125.000 Menschen strömten Mittwochnacht auf die Straßen, um den Erfolg ihrer Mannschaft beim Champions-League-Finale in Paris zu feiern. Heute wird das Team in seiner Heimat zurückerwartet. Vom Flughafen aus soll sich ein Konvoi bis zum Stadion Camp Nou in Gang setzten, um den ersten internationalen Titel des Clubs seit 14 Jahren zu feiern.

bri/dpa/ap 



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.