Champions League der Frauen FC Bayern spaziert ins Halbfinale

Das war mehr oder weniger eine Pflichtübung: Die Frauen des FC Bayern haben mühelos das Halbfinale der Fußball-Champions-League erreicht. Gegner Slavia Prag war im Rückspiel chancenlos.

Mandy Islacker und Lina Magull feiern den lockeren Bayernsieg
Sebastian Widmann Getty Images

Mandy Islacker und Lina Magull feiern den lockeren Bayernsieg


Bayern München hat mit einem souveränen Erfolg Vereinsgeschichte geschrieben: Der deutsche Vizemeister steht erstmals im Halbfinale der Champions League der Frauen und darf weiter auf den Triumph in allen Wettbewerben hoffen. Nach dem 1:1 im Hinspiel gewannen die Bayern das Viertelfinal-Rückspiel gegen Slavia Prag vor eigenem Publikum 5:1 (3:0). In der Vorschlussrunde Ende April wartet nun der FC Barcelona.

Die Bayern, in der Meisterschaft punktgleich mit dem VfL auf Rang zwei, können nun schon am Sonntag den nächsten Schritt in Richtung Triple machen: Im Halbfinale des DFB-Pokals (15.15 Uhr ARD) empfangen sie Wolfsburg zum Gipfeltreffen.

Das Selbstvertrauen dürfte groß sein nach dem deutlichen Erfolg in der Champions League. Fridolina Rolfö (23.), Melanie Leupolz (33.), Mandy Islacker (41./55.) und Jill Roord (83.) ließen München weiter vom Finale am 18. Mai in Budapest träumen. Katerina Svitkova (77.) traf für die chancenlosen Gäste.

aha/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.