Korruptionsskandal in Belgien Staatsanwaltschaft klagt 19 Personen an

Geldwäsche, Korruption, organisierte Kriminalität - im Rahmen des belgischen Fußballskandals sind 29 Personen festgenommen worden, 19 wurden angeklagt. Im Zentrum der Ermittlungen steht ein "Kaiser".
Spielerberater Mogi Bayat (r.) bei seiner Verhaftung

Spielerberater Mogi Bayat (r.) bei seiner Verhaftung

Nicolas Maeterlinck/ dpa
mmm/dpa/sid