Berlin Unterstützergruppe für Effenberg


Berlin - Mit seinen Äußerungen über Arbeitslose hat sich Fußball-Star Stefan Effenberg nicht nur Feinde gemacht: In Berlin hat sich eine Unterstützergruppe formiert, die seit Sonntag auch im Internet vertreten ist. Unter der Adresse www.effenberg-hat-recht.de wird gelobt, der Mittelfeldspieler des FC Bayern habe die "Missstände in unserem Sozialsystem verdeutlicht". Der Initiator der Seite, der Zehlendorfer CDU-Bürgerdeputierte David Eckel, erklärte am Sonntag: "Natürlich nutzt nicht jeder Arbeitslose unser Sozialsystem aus - dennoch gibt es viele Beispiele, in denen Arbeitslose zu faul sind, um einer Arbeit nachzugehen."



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.