Vor den Augen von Bundestrainer Löw Gómez erzielt achtes Saisontor

Mario Gómez und die Nationalmannschaft: Das könnte doch noch mal ein Thema werden. Der Angreifer erzielte beim glücklichen 3:3 seines Klubs Besiktas bereits Saisontreffer Nummer acht. Dabei hatte er einen prominenten Zuschauer.

Achtes Saisontor für Besiktas: Gómez doch noch mal mit dem Adler auf der Brust?
REUTERS

Achtes Saisontor für Besiktas: Gómez doch noch mal mit dem Adler auf der Brust?


Mario Gómez hat beim 3:3 (1:2) gegen Kasimpasa SK seine gute Form bestätigt. Der Stürmer erzielte bei dem glücklichen Unentschieden bereits sein achtes Saisontor. Vor den Augen von Bundestrainer Joachim Löw, der in Istanbul auf der Tribüne saß.

Die zweite Saisonniederlage hat Besiktas zum Abschluss des zehnten Spieltags der türkischen Süper Lig aber nur knapp abgewendet. Oguzhan Özyakup rettete den Punkt im Heimspiel mit einem verwandelten Foulelfmeter erst in der Nachspielzeit (90.+4. Minute).

Die Gäste waren zuvor durch zwei Treffer vom Ex-Bundesligaspieler Eren Derdiyok (24., 67.) sowie einem Tor durch Ryan Donk (40.) dreimal in Führung gegangen. Gómez glich in der 52. Minute aus. Bereits drei Minuten nach dem 0:1 hatte Rhodolfo den ersten Rückstand egalisiert.

aev/dpa/sid



insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
ichsagemal 31.10.2015
1.
... ein Arbeitnehmer bekäme dafür in seiner Beurteilung sicherlich die Bewertung: er war stets bemüht. Und bekäme dafür die adäquate Eingruppierung. Im Fussball gelten komfortabele Regelungen. Der Fan ist soo genügsam.
WeissAuchAllesBesser 31.10.2015
2.
Ich bin ja kein Gomez-Fan, aber da Schweinsteiger auf dem Rückzug ist, gibt es eigentlich keinen Grund mehr Gomez nicht Spielen zu lassen...
vleischesser 31.10.2015
3. Ohne Alternative
Gomez ist ohne Alternative. Er muß zurück in die Nationalelf.
studiumgenerale 31.10.2015
4. keine Option!
Meiner Meinung nach kann Gomez noch so gut spielen, wie er will! Löw wird einen 50 jährigen Podolski eher vorziehen, als einen Gomez in guter Form! --------- Deutschland wird unter der Leitung Löws naechstes Jahr in Frankrech kraeftig auf die Nase fallen. Ich achte ja gerne einige Jahre vor großen Turnieren auf die Entwicklung der Ligen. Die Bundesliga hinkt stark hinterher und die meisten Leistungstraeger der staerksten deutschen Ligamannschaft sind eben keine Deutschen!
Freidenker10 31.10.2015
5.
Bitte nicht mehr für die Nationalmannschft! Dieser Gurkenfussballer ist kaum zu ertragen! Dann lieber auf 1-2 Tore verzichten.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.