Bestechungsskandal Fifa sperrt vier karibische Fußball-Funktionäre

Sie sollen Geldgeschenke von Mohamed bin Hammam angenommen haben - nun hat die Fifa vier Fußball-Funktionäre aus der Karibik gesperrt. Zudem wurde gegen zwei Mitglieder der karibischen Fußballunion eine Geldstrafe verhängt. Die Beträge halten sich allerdings in Grenzen.
Fifa-Logo am Hauptquartier in Zürich: Strafen im Skandal um bin Hammam

Fifa-Logo am Hauptquartier in Zürich: Strafen im Skandal um bin Hammam

Foto: DPA
luk/dpa/sid/dapd