Bestechungsskandal Löwen-Chef Wildmoser wegen Korruptionsverdacht in Haft

Der Präsident des Fußball-Bundesligisten 1860 München, Karl-Heinz Wildmoser, ist verhaftet worden. Er soll beim Bau des neuen Münchner Stadions "Allianz Arena" Bestechungsgelder kassiert haben. Mehr als 30 Objekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden durchsucht - auch Dependancen des FC Bayern.
Karl-Heinz Wildmoser: Der letzte Patriarch der Bundesliga
Foto: AP
Fotostrecke

Karl-Heinz Wildmoser: Der letzte Patriarch der Bundesliga

Mehr lesen über