Mönchengladbachs Raffael (l.) und Thorgan Hazard
DPA

Mönchengladbachs Raffael (l.) und Thorgan Hazard