Sebastian Rode bejubelt seinen Treffer zum entscheidenden 2:0.
Ronald Wittek/EPA-EFE/REX

Sebastian Rode bejubelt seinen Treffer zum entscheidenden 2:0.