Vize schlägt Meister Dortmund gewinnt Supercup gegen Bayern München

Es ist eine erste Standortbestimmung vor dem Saisonbeginn der Bundesliga: Borussia Dortmund hat mit dem Supercup den ersten Titel der neuen Spielzeit geholt.

Dortmunds Paco Alcácer (rechts) behauptet sich gegen Bayerns Kingsley Coman
Marius Becker / DPA

Dortmunds Paco Alcácer (rechts) behauptet sich gegen Bayerns Kingsley Coman


Borussia Dortmund hat den Supercup gegen den Deutschen Meister Bayern München gewonnen. Der Zweite der vergangenen Bundesligasaison siegte 2:0 im heimischen Stadion durch die Treffer von Paco Alcácer (48. Minute) und Jadon Sancho (69.).

Es ist Dortmunds sechster Supercupsieg, der dritte seit der Wiedereinführung 2010. Eigentlich wird der Titel zwischen Meister und Pokalsieger ausgespielt. Da die Bayern in der vergangenen Saison das Double gewannen, traten sie gegen den Vizemeister an.

Beide Mannschaften gingen ersatzgeschwächt in die Partie. Dortmunds Rückkehrer Mats Hummels verpasste das Spiel gegen seinen Ex-Klub, da er nach muskulären Problemen geschont wurde. Auch die Zugänge Julian Brandt und Thorgan Hazard sowie Torhüter Roman Bürki fehlten verletzungsbedingt. Bei den Bayern standen die angeschlagenen Serge Gnabry und Javi Martínez nicht im Kader.

Dortmund presst sich fast zur frühen Führung

Dortmund im 4-4-2-System begann druckvoll: Nach erfolgreichem Pressing kam Marco Reus im Strafraum zum Schuss, Manuel Neuer parierte aber stark (1.). Wenig später konterte Dortmund, Neuer lief dem Ball entgegen und Alcácer versuchte es mit einem Schuss aus 40 Metern, der aber am leeren Tor vorbeirollte (14.). Bayerns beste Chance hatte Kingsley Coman, der aus kurzer Distanz an Bürki-Vertreter Marwin Hitz scheiterte (23.).

Kurz nach der Pause dribbelte Sancho nach einem Ballverlust von Thiago vier Bayernspieler aus und bediente Alcácer. Der Spanier traf mit einem flachen Schuss von der Strafraumkante zum 1:0 (48.). Die Bayern waren um den direkten Ausgleich bemüht, aber Hitz parierte gegen Goretzka (55.) und Müller scheiterte nach einer Flanke an Manuel Akanji, der vor der Torlinie rettete (58.).

Kimmich sieht Gelb statt Rot

Bayern verpasste das Tor zum Gleichstand, stattdessen legte der BVB nach. Nach einem Konter tunnelte Sancho Torwart Neuer mit einem Schuss aus spitzem Winkel und machte den Supercupsieg perfekt (69.).

Joshua Kimmich hätte die Rote Karte sehen müssen, als er Sancho außerhalb des Spielfelds offenbar mit Absicht auf den Fuß trat. Der Bayernspieler wurde nach Überprüfung des Videoassistenten aber nur mit der Gelben Karte verwarnt (75.). Ein Tor gelang den Bayern danach nicht mehr.

Borussia Dortmund - FC Bayern München 2:0 (0:0)
1:0 Alcácer (48.)
2:0 Sancho (69.)
Borussia Dortmund: Hitz - Piszczek (80. Wolf), Akanji, Toprak, Schulz - Witsel, Weigl, Sancho (81. Bruun Larsen), Reus, Guerreiro (75. Hakimi) - Alcácer
FC Bayern: Neuer - Kimmich, Süle, Boateng, Alaba (70. Sanches) - Thiago (80. Pavard), Goretzka, Tolisso, Müller (66. Davies), Coman - Lewandowski
Gelbe Karten: - / Kimmich, Boateng, Lewandowski
Schiedsrichter: Siebert (Berlin)
Zuschauer: 81.365 (ausverkauft)

ptz



insgesamt 57 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
thorgur 03.08.2019
1. Wozu VR ?
Zumindest im Video konnte man klar die Tätlichkeit von Kimmich und das Foul im Elfmeterraum der Bayern sehen. So kann man das auch lassen mit dem VR und man spart zumindest Geld.
susa_pilar 03.08.2019
2. Euphoriebremse
Bayern war nicht gut, aber besser als BVB - heute Abend. VAR? Wozu...? Kimmich gelb??? Echt jetzt? Und Foul an Hakimi im 16er kein Elfmeter?... freue mich auf den ersten BL-Spieltag, wenn dann wieder wegen Lufthauch des Armes ein Handelfmeter geVARt wird.
austromir 03.08.2019
3. Premiere
Das war eine Prämiere! Zum ersten mal war der schwächste Mann auf dem Feld gar nicht anwesend: der Videoschiedsrichter
marcuhlig 03.08.2019
4.
Boateng und Thiago schwach, Kimmich einfach nur dumm, hätte sich nicht beschweren dürfen, wenn er vom Platz geflogen wäre, Sancho saustark. Verdienter Sieg der Dortmunder, Glückwunsch dazu. Ich befürchte selbst wenn Sane noch kommen sollte, wird das nicht reichen.
Orthoklas 03.08.2019
5. Nichts gelernt
Harmlos, ideenlos, konzeptlos, kopflos - die Bayern machen nicht mal Paderborn Angst.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.