Attacke in Donezk Rechtsradikale schlagen BVB-Fanbetreuer zusammen

Beim Spiel in Donezk riefen sie rechtsextreme Parolen, später schlugen drei BVB-Anhänger zwei Mitarbeiter der Borussia zusammen. Der Verein sprach gegen die Angreifer bundesweite Stadionverbote aus. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke verurteilte die Attacken.
Stadion in Donezk: Angriffe auf zwei BVB-Mitarbeiter

Stadion in Donezk: Angriffe auf zwei BVB-Mitarbeiter

Foto: Lars Baron/ Bongarts/Getty Images
Donezk vs. BVB: Slapstick-Tor und Schlafsekunde
Foto: SERGEI SUPINSKY/ AFP
Fotostrecke

Donezk vs. BVB: Slapstick-Tor und Schlafsekunde

luk/sid