Europa League Dortmund erwischt leichte Gruppe

Die Gruppengegner der deutschen Europa-League-Teilnehmer sind ausgelost worden. Borussia Dortmund trifft auf Krasnodar und einen Neuling aus Aserbaidschan. Für Schalke geht es gegen Prag und Augsburg muss gegen Bilbao ran.

Dortmund: Favorit in der Gruppe C
Getty Images

Dortmund: Favorit in der Gruppe C


Borussia Dortmund trifft in der Europa League in Gruppe C auf den griechischen Klub Paok Saloniki, FK Krasnodar aus Russland und den aserbaidschanischen Neuling FK Qäbälä. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel geht damit als klarer Favorit in die Gruppenphase.

Auch der FC Schalke 04 hat eine machbare Aufgabe bekommen. In der Gruppe K bekommt es die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter mit Apoel Nikosia, AC Sparta Prag und dem griechischen Klub Asteras Tripolis zu tun.

Das schwerste Los für die deutschen Vereine hat wohl der FC Augsburg erwischt: In der Gruppe L geht es gegen Athletic Bilbao, AZ Alkmaar und Partizan Belgrad.

Die ersten Vorrundenspiele finden am 17. September statt. Die Gruppenphase dauert bis zum 10. Dezember. Das Finale steigt am 18. Mai 2016 in Basel.

Die Gruppen im Überblick:

A: Ajax Amsterdam, Celtic Glasgow, Fenerbahce Istanbul, Molde FK

B: Rubin Kazan, FC Liverpool, Girondins Bordeaux, FC Sion

C: Borussia Dortmund, Paok Saloniki, FK Krasnodar, FK Qäbälä

D: SSC Neapel, FC Brügge, Legia Warschau, FC Midtjylland

E: FC Villarreal, Viktoria Pilsen, Rapid Wien, Dinamo Minsk

F: Olympique Marseille, SC Braga, Slovan Liberec, FC Groningen

G: Dnjepr Dnjepropetrowsk, Lazio Rom, AS St. Étienne, Rosenborg Trondheim

H: Sporting Lissabon, Besiktas Istanbul, Lokomotive Moskau, Skënderbeu Korça

I: FC Basel, AC Florenz, Lech Posen, Belenenses Lissabon

J: Tottenham Hotspur, RSC Anderlecht, AS Monaco, Karabach Agdam

K: FC Schalke 04, Apoel Nikosia, Sparta Prag, Asteras Tripolis

L: Athletic Bilbao, AZ Alkmaar, FC Augsburg, Partizan Belgrad

mrr



insgesamt 20 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
nighttiger 28.08.2015
1.
Ich zitiere mal einem Forist von gestern: Die Auslosung ist sehr TV-freundlich verlaufen ;-)
brainstormerene 28.08.2015
2.
Ganz ehrlich wer will solche spiele sehen. guter alter UEFA-CUP !
limubei 28.08.2015
3. gut so
mögen viele Tore fallen für den BVB!
Bueckstueck 28.08.2015
4. Loser-Cup eben...
Interessant wirds frühestens ab Halbfinale.
nummer50 28.08.2015
5. Euroliga
Wenn man sich in der nationalen Liga nicht für die CL qualifizieren kann, muss man halt den Rest von Europa nehmen. Erst wenn die 3. aus der CL dazustossen werden die Namen bekannter.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.