Übergriff in Braunschweiger Fanszene Keine Eintracht gegen rechts

Antifaschistische Ultras sind im Fanblock von Eintracht Braunschweig während eines Auswärtsspiels verprügelt und rassistisch beleidigt worden. Der Verein spricht von "vereinzelten rechtsradikalen Äußerungen", verspricht weitere Aufklärung - kritisiert aber auch die angegriffenen Fans.
Braunschweiger Fans (in Mönchengladbach): "Völlig inakzeptabel"

Braunschweiger Fans (in Mönchengladbach): "Völlig inakzeptabel"

Jan-Philipp Strobel/ dpa