Bulgariens Fußballer des Jahres Politiker schlägt Berbatow und verweigert Titel

In Bulgarien haben Fans ihre Kicker auf eine besondere Art und Weise abgestraft: Die Anhänger wählten aus Protest den Ministerpräsidenten zum Fußballer des Jahres. Der Amateurspieler will den Titel nicht, hat aber die Botschaft der Anhänger verstanden.
Ministerpräsident Borissow: "Der bulgarische Fußball benötigt Reformen"

Ministerpräsident Borissow: "Der bulgarische Fußball benötigt Reformen"

Foto: Vassil Donev/ dpa
mig/sid/dpa
Mehr lesen über