Bundesliga-Transfer Bayern München verpflichtet Frankfurts Rode

Sebastian Rode steht ab der kommenden Saison beim FC Bayern München unter Vertrag. Der Wechsel des verletzten Mittelfeldspielers galt bereits als sicher, nun verkündete der Rekordmeister den Transfer als perfekt.

Sebastian Rode: Ab Sommer ein Bayer
Getty Images

Sebastian Rode: Ab Sommer ein Bayer


Hamburg - Ab Sommer ein Münchner: Sebastian Rode hat einen Vierjahresvertrag beim FC Bayern unterschrieben. Der defensive Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt wird in einer Pressemitteilung seines neuen Arbeitgebers zitiert: "Ich freue mich sehr, dass der Transfer geklappt hat. Der FC Bayern ist der nächste große Schritt für mich."

Matthias Sammer lobte den 23-Jährigen: "Sebastian Rode ist ein exzellenter Profi, er verkörpert ein Höchstmaß an Dynamik", so der Sportvorstand des FC Bayern München.

Derzeit fehlt Rode der Eintracht wegen eines Knorpelschadens im Knie. Er wird bis zum Saisonende ausfallen.

luk



insgesamt 47 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
mirrorm4n 14.04.2014
1. Schade
mMn wird er sich nicht durchsetzen können. Und zusätzlich setzt man einem Diamanten wie Hojbjerg einen weiteren Spieler vor die Nase. Es sollten mMn mehrere Spieler verliehen werden oder verkauft mit Rückkaufklausel. Zusätzlich dazu noch in der Spitze verstärken.
icke44 14.04.2014
2. mutig
... mutig, bei so viel Qualtät des bestehenden Kaders des FCB dort hin zu wechseln. Viel Glück!!!
gegenpressing 14.04.2014
3.
Zitat von sysopGetty ImagesSebastian Rode steht ab der kommenden Saison beim FC Bayern München unter Vertrag. Der Wechsel des verletzten Mittelfeldspielers galt bereits als sicher, nun verkündete der Rekordmeister den Transfer als perfekt. http://www.spiegel.de/sport/fussball/bundesliga-bayern-muenchen-holt-frankfurts-sebastian-rode-a-964323.html
Für mich immernoch der rätselhafteste Transfer dieser Saison. Also dass Seppl Rode nicht Nein sagt, wenn das Checkbuch winkt, kann ich ja noch verstehen. Aber aus sportlicher Sicht macht dieser Wechsel einfach keinen Sinn. Einfach komisch. Na ja, viel Erfolg.
Wunderläufer 14.04.2014
4. Schade
Immer wieder die alte Leier: für Geld wechseln viele Spieler auch auf die Ersatzbank... wo sie versauern. Ich kann mir Rode nicht im jetzigen Kader des FCB vorstellen, falls er wegen seines Knorpelschadens überhaupt wieder in die Gänge kommt
ediz 14.04.2014
5. Neues System
Zitat von sysopGetty ImagesSebastian Rode steht ab der kommenden Saison beim FC Bayern München unter Vertrag. Der Wechsel des verletzten Mittelfeldspielers galt bereits als sicher, nun verkündete der Rekordmeister den Transfer als perfekt. http://www.spiegel.de/sport/fussball/bundesliga-bayern-muenchen-holt-frankfurts-sebastian-rode-a-964323.html
Der FCB Trainer Guardiola wird wahrscheinlich ein neues System für die Mannschaft ausüben denn das jetzige System passt zu den manchen bestehenden Spieler nicht und Guardiola will andere junge Spieler,die genau für das System geeignet sind was er im Kopf hat. Guardiola hat es gesehen,dass das System von Barcelona kann bei Bayern nicht gespielt werden.Aus diesem Grund, will Guardiola ein neues System passend für die Mannschaft ausüben. Dafür braucht er Zweikampffaehige,dynamische junge Spieler.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.