Fotostrecke

Bundesliga: Borussia schießt Borussia ab

Foto: Bernd Thissen/ dpa

Bundesliga Aubameyang und Philipp schießen Gladbach ab

Der BVB ist bereit für das Duell mit Real Madrid in der Champions League: Die Dortmunder besiegten Mönchengladbach - dank ihrer überragenden Stürmer.

Pierre-Emerick Aubameyang und Maximilian Philipp haben Borussia Dortmund in der Bundesliga zum Sieg gegen Borussia Mönchengladbach geführt. Aubameyang erzielte beim 6:1 (3:0) drei Tore (45., 49. und 63. Minute), Philipp traf doppelt (28. und 38.) und bereitete einen Treffer vor. Lars Stindl erzielte den Ehrentreffer für die Gäste (66.). Ein traumhafter Schuss von Julian Weigl setzte den Schlusspunkt (79.). Dank des Siegs bleiben die Dortmunder Tabellenführer vor Hoffenheim - mit zwei Punkten Vorsprung und einer deutlich besseren Tordifferenz.

Der BVB ist vor dem Champions-League-Spiel gegen Real Madrid am Dienstag (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE; TV: Sky) in herausragender Verfassung. Von Real ist allerdings mehr Gegenwehr zu erwarten, auch wenn die Königlichen bei ihrer Generalprobe in der Liga trotz eines Sieges nicht überzeugen konnten.

Der BVB kontrollierte die Partie von Beginn an, die Gäste zogen sich komplett in die eigene Hälfte zurück. Vor der Pause hatten die Gastgeber knapp 80 Prozent Ballbesitz. In den ersten 20 Minuten stand die Defensive der Gäste noch sicher, dann kam Dortmund zu Chancen im Minutentakt. Gladbachs Keeper Tobias Sippel verhinderte mit mehreren starken Paraden sogar einen noch höheren Rückstand.

Die Dortmunder Defensive stand zwar auch nicht immer sicher und ermöglichte den Gladbachern mehrere gute Kontergelegenheiten, diese vergaben die Gäste aber weitgehend kläglich. In der zweiten Hälfte erzielte Lars Stindl doch noch den Ehrentreffer und beendete nach 515 Minuten die Dortmunder Serie ohne Gegentor in der Liga.

Borussia Dortmund - Mönchengladbach 6:1 (3:0)
1:0 Philipp (28.)
2:0 Philipp (38.)
3:0 Aubameyang (45.)
4:0 Aubameyang (49.)
5:0 Aubameyang (63.)
5:1 Stindl (66.)
6:1 Weigl (79.)
Dortmund: Bürki - Piszczek (70. Zagadou), Sokratis (83. Bartra), Toprak, Toljan - Weigl - Mario Götze, Dahoud - Pulisic (63. Kagawa), Aubameyang, Philipp
Mönchengladbach: Sippel - Elvedi, Ginter, Vestergaard, Wendt - Kramer (75. Hofmann), Zakaria - Hazard, Johnson (72. Herrmann) - Stindl, Raffael (61. Cuisance)
Schiedsrichter: Gräfe
Zuschauer: 81.366
Gelbe Karten: / Elvedi

ehh