Fußball-Bundesliga Mönchengladbach sichert sich einen Punkt in Frankfurt

In Frankfurt sah es für Borussia Mönchengladbach lange nach einer Niederlage aus. Dann erzielte Denis Zakaria den Ausgleich. Für die Eintracht ist es das fünfte Unentschieden in Folge.
Denis Zakaria (l.)

Denis Zakaria (l.)

Foto: Alex Grimm/ Bongarts/Getty Images

Borussia Mönchengladbach hat sich spät einen Punkt bei Eintracht Frankfurt gesichert. Erst Denis Zakaria (82. Minute) konnte den Führungstreffer kurz vor der Pause von Danny Da Costa (45. +1) ausgleichen. Für Frankfurt ist es wettbewerbsübergreifend das fünfte Unentschieden in Folge.

Die erste Hälfte bestimmte die Borussia. Zunächst scheiterte Thorgan Hazard nur knapp, als er aus 20 Metern nur knapp am linken Pfosten vorbeischoss (8.). Denis Zakaria zeigte sich zielsicherer, scheiterte aber am stark reagierenden Frankfurter Torhüter Kevin Trapp (25.).

Das Führungstor erzielten dennoch die Frankfurter. Kurz vor der Halbzeit führte Jonathan de Guzmán einen Eckball kurz aus. Von Filip Kostic kam der Ball direkt wieder zurück zu de Guzmán, der von der Strafraumgrenze zentral auf das Tor zielte. Der Ball landetet bei seinem Mitspieler Da Costa, der gedankenschnell zur Führung traf (45.+1).

Danny Da Costa (vorne)

Danny Da Costa (vorne)

Foto: Alex Grimm/ Bongarts/Getty Images

In der zweiten Hälfte war Gladbach um Kontrolle bemüht und wurde auch in der Offensive gefährlich. Erst scheiterte Oscar Wendt an Trapp (57.), nach der anschließenden Ecke rettete de Guzmán mit dem Kopf gegen einen Abschluss von Christoph Kramer (57.). Auch der eingewechselte Josip Drmic scheiterte an Trapp (80.).

Erst Zakaria konnte den Frankfurter Torhüter überwinden. Mit einer Körpertäuschung setzte er sich gegen Makoto Hasebe durch und schoss den Ball aus 20 Metern in die linke Ecke (82.). So nutzte Gladbach am Ende doch noch eine der zahlreichen Chancen.

Frankfurt rutscht durch den späten Ausgleich auf Platz sechs in der Tabelle, weil Wolfsburg am Samstag gegen Mainz gewonnen hatte. Gladbachs Rückstand auf Platz zwei erhöht sich auf fünf Punkte.

Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach 1:1 (1:0)
1:0 Da Costa (45.+1)
1:1 Zakaria (82.)
Frankfurt: Trapp - Hinteregger, Hasebe, Ndicka - da Costa, Fernandes (78. Willems), de Guzman, Kostic - Gacinovic - Rebic (84. Jovic), Haller (89. Paciencia)
Mönchengladbach: Sommer - Johnson, Ginter, Elvedi, Wendt - Kramer (77. Strobl) - Neuhaus (67. Drmic), Zakaria - Herrmann (67. Plea), Stindl, Hazard
Schiedsrichter: Deniz Aytekin
Gelbe Karten: Gacinovic, Hasebe, de Guzman - Kramer
Zuschauer: 51.500 (ausverkauft)

hba
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.