SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

09. April 2019, 16:48 Uhr

Trainerwechsel in der Bundesliga

FC Augsburg trennt sich von Baum und Lehmann

Trainer Manuel Baum und sein Co-Trainer Jens Lehmann werden in Zukunft nicht mehr die Mannschaft des FC Augsburg betreuen. Ein Nachfolger steht bereits fest.

Bundesligist FC Augsburg hat Trainer Manuel Baum und Co-Trainer Jens Lehmann freigestellt. Auch der Technische Direktor Stephan Schwarz muss gehen. Das gab der abstiegsgefährdete Klub in einem Statement bekannt.

"Wir haben in den letzten Wochen und Monaten alles dafür getan, unsere schwierige Situation gemeinsam zu meistern. Nach dem 0:4 gegen die TSG 1899 Hoffenheim und den äußerst schwankenden Leistungen zuvor hat uns aber die Überzeugung gefehlt, dass wir dies auf Dauer in der bisherigen Konstellation schaffen werden", sagte Geschäftsführer Stefan Reuter. "Daher haben wir uns entschieden, zum jetzigen Zeitpunkt einen klaren Schnitt zu machen, um die Weichen für einen sportlich erfolgreichen Saisonendspurt und die weitere Zukunft des FCA zu stellen."

Augsburg musste zuletzt in der Bundesliga zwei deutliche Niederlagen gegen Hoffenheim und beim Tabellenvorletzten Nürnberg hinnehmen. Zudem schied der Klub im DFB-Pokal gegen Leipzig aus. Der FCA steht nur noch vier Punkte vor dem Relegationsplatz auf dem 15. Rang.

Baum hatte bereits im Nachwuchs des Klubs trainiert und nach zwei Spielen als Interimstrainer im Dezember 2016 die erste Mannschaft des FC Augsburg übernommen. Jens Lehmann hatte seinen Posten erst Ende Januar dieses Jahres angetreten.

Die Aufgabe als Trainer übernimmt ab sofort Martin Schmidt. Der 51 Jahre alte Schweizer hatte in der Bundesliga bereits für Mainz 05 sowie den VfL Wolfsburg gearbeitet, wo er im Februar vergangenen Jahres zurückgetreten war.

tip

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung