Last-Minute-Remis gegen Hertha BSC Augsburg verpasst Sprung auf Platz vier

Später Jubel in Augsburg: Hertha BSC hat sich mit einem Treffer wenige Sekunden vor dem Abpfiff noch einen Punkt gesichert. Die Gastgeber versäumten es, einen Champions-League-Platz zu erobern.
Augsburgs Caiuby (r.) und Berlins Mitchell Weiser (l.)

Augsburgs Caiuby (r.) und Berlins Mitchell Weiser (l.)

Foto: Stefan Puchner/ dpa

Der FC Augsburg hat es zum Abschluss des 15. Spieltags verpasst, auf einen Champions-League-Platz vorzurücken. Gegen Hertha BSC kassierte das Team von Trainer Manuel Baum in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer. Caiuby hatte den FCA in der 74. Minute in Führung gebracht, der eingewechselte Kalou traf dann wenige Sekunden vor dem Abpfiff (90.+2).

Trotz des späten Remis liegen die Berliner mit 18 Punkten nur auf dem zwölften Rang. Augsburg bleibt mit 23 Punkten Siebter.

In der ersten Hälfte war den Gastgebern anzumerken, dass sie zuletzt zweimal in Folge gewonnen hatten. Mit viel Selbstbewusstsein kamen sie bereits in der zehnten Minute zur ersten Chance, doch Caiuby scheiterte freistehend an Rune Jarstein. Der Herthaner Keeper Jarstein lenkte später noch einen Schuss von Marcel Heller nach einer Hereingabe von Raphael Framberger an die Latte (33.).

Auch nach Wiederbeginn dominierte Augsburg. Zwischenzeitlich hatte das Team bis zu 75 Prozent Ballbesitz. Die Berliner, die sich am Donnerstag mit einem 1:1 gegen Östersund aus der Europa League verabschiedet hatten, blieben vorerst harmlos. Immerhin der eingewechselte Alexander Esswein kam in der 60. Minute nach einem Konter zu einer Möglichkeit.

Doch wirklich gefährlich wurde es nur auf der anderen Seite. Der starke Caiuby belohnte sich für sein Engagement und erzielte nach einem Eckball in der 74. Minute das verdiente Führungstor. Alfred Finnbogason und Michael Gregoritsch, die vor der Partie auf 21 Scorerpunkte gekommen waren, blieben diesmal eher unauffällig. Die insgesamt schlechte Chancenverwertung gegen Hertha sollte sich rächen: Salomon Kalou traf nach einem Eckball aus fünf Metern zum glücklichen 1:1.

FC Augsburg - Hertha BSC 1:1 (0:0)
1:0 Caiuby (74.)
1:1 Kalou (90.+2)
Augsburg: Hitz - Framberger, Gouweleeuw, Hinteregger, Max - Baier - Koo (80. Khedira), Gregoritsch - Heller (76. Schmid), Caiuby - Finnbogason
Berlin: Jarstein - Weiser, Langkamp, Rekik, Plattenhardt - Stark, Skjelbred - Leckie (58. Esswein), Mittelstädt (79. Kalou) - Selke, Ibisevic (58. Lazaro)
Schiedsrichter: Martin Petersen
Zuschauer: 23.000
Gelbe Karten: Caiuby, Max - Leckie

bam