Bundesliga-Gedicht Was, wenn der Ball ein Würfel wär?

Das Runde muss ins Eckige, heißt es. Ginge es auch anders? Unser Dichter am Ball hat sich sehr grundsätzliche Gedanken über die Form des Fußballs gemacht.
Eine runde Sache: der Ball

Eine runde Sache: der Ball

Foto: Maja Hitij/ Bongarts/Getty Images

Der Ball

Was, wenn der Ball ein Würfel wär?
Dann würd er ungern rollen.
Er rollte weder hin noch her,
Er würde liegen wollen.

Doch wär ein Ball, der gerne ruht,
Denn sportlich akzeptabel?
Es hieße statt "Der Ball läuft gut":
"Der Ball läuft miserabel."

Das Schießen täte ziemlich weh,
Vom Köpfen ganz zu schweigen.
So wär dem Fußballspiel ein Dreh
Ins Statische zu eigen.

Auch Fausten wäre ungesund.
Das Ziel wär: Ballvermeidung.
Drum machte man die Bälle rund.
Welch richtige Entscheidung!

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.