Fußballer mit Protesten gegen Rassismus Die Bundesliga kann mehr sein als Entertainment

Fußballer protestieren gegen Polizeigewalt in den USA - und die Bilder gehen um die Welt. Das verdeutlicht die besondere Position der Bundesliga in der Coronakrise. Fraglich ist, ob der DFB die Aktionen hinnimmt.
Eine Analyse von Jan Göbel
"Justice for George Floyd": Jadon Sancho zeigt sich solidarisch im Spiel gegen Paderborn

"Justice for George Floyd": Jadon Sancho zeigt sich solidarisch im Spiel gegen Paderborn

Foto: LARS BARON/POOL/EPA-EFE/Shutterstock
Thuram mit dem Kniefall wie einst Kaepernick

Thuram mit dem Kniefall wie einst Kaepernick

Foto: MARTIN MEISSNER/ AFP