Highlights der 54. Bundesligasaison Wählen Sie die besten Momente

Die Bundesligasaison ist vorbei. Woran werden Sie sich auch noch in ein paar Jahren erinnern? An Timo Werners Schwalbe? Oder das 50.000. Tor in der Geschichte? Stimmen Sie ab.

Leipzigs Stürmer Timo Werner
AFP

Leipzigs Stürmer Timo Werner


Schalkes Torwart Ralf Fährmann zog seine Hände noch zurück, aber da war es schon zu spät: Leipzigs Stürmer Timo Werner breitete die Arme aus, lief noch an ihm vorbei und fiel zwei Schritte später auf den Rasen. Es war eine Schwalbe, wie die TV-Bilder zeigten. Schiedsrichter Bastian Dankert gab trotzdem Elfmeter, Werner selbst trat an und verwandelte.

Die Szene löste Empörung aus und wird möglicherweise neben der "Mutter aller Schwalben" von Andreas Möller 1995 in die Geschichtsbücher der Bundesliga eingehen. Aber war es auch die Szene, an die Sie sich in ein paar Jahren zurückerinnern werden? Die vergangene Saison bot viele weitere Momente: Aufreger wie der Mittelfinger von Bayern-Trainer Carlo Ancelotti oder Gänsehautmomente wie die Rückkehr von Frankfurts Marco Russ nach seiner Krebserkrankung, der emotionale Sieg der Dortmunder nur vier Tage nach dem Sprengstoffattentat und natürlich der Abschied von Bayern-Legende Philipp Lahm.

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich durch die besten Szenen der Saison zu klicken und Ihren persönlichen Lieblingsmoment der Saison zu wählen.

Und so geht's: Sie sehen zwei Fotos im Vergleich. Klicken Sie auf das Bild, das Ihnen besser gefällt. Das andere verschwindet, ein neues erscheint - wieder können Sie das Ihrer Meinung nach bessere anklicken. Am Ende bleibt Ihr Moment der Saison übrig. Eine Auswertung, wie die anderen Leser entschieden haben, erscheint nach Ihrer Abstimmung.

Die Momente der Saison:

ehh



insgesamt 9 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Strichnid 22.05.2017
1.
Mein emotionalster Moment: Aubameyang tritt in der 90. Minute eines unglaublichen letzten Saisonspiels zum Elfmeter an, nachdem er zuletzt mehrmals vom Punkt gescheitert war. Sein Treffer führt zum Sieg und dritten Platz für Dortmund, und beschert ihm obendrein die Torjägerkanone. Für mich kondensierte die gesamte Saison in diesem Moment. Hop oder top. Leider fehlt er in der Aufzählung.
widower+2 22.05.2017
2. Höhepunkt
Zitat von StrichnidMein emotionalster Moment: Aubameyang tritt in der 90. Minute eines unglaublichen letzten Saisonspiels zum Elfmeter an, nachdem er zuletzt mehrmals vom Punkt gescheitert war. Sein Treffer führt zum Sieg und dritten Platz für Dortmund, und beschert ihm obendrein die Torjägerkanone. Für mich kondensierte die gesamte Saison in diesem Moment. Hop oder top. Leider fehlt er in der Aufzählung.
Für mich als Werder-Fan leider der negative Höhepunkte eines atemberaubenden Spiels, das man in seiner Gesamtheit in die Auswahl hätte aufnehmen können.
HumanRightsWatchToTrump 22.05.2017
3. Weltfußballer Auba
Es ist nicht schwer in dieser Abstimmung zu einem Ergebnis zu kommen! Hier ist nur ein Ergebnis möglich! Aubameyang der über die ganze Saison eine überragende Leistung ablieferte ist nicht zu übertreffen! Nie werde ich den Moment vergessen an dem ich sehe das er den Elfer gegen Bremen schießt! Tuchel war aufgebracht doch er war sich der Konsequenzen bewusst! Er verschießt und Hoffenheim schießt ein spätes Tor diese Szenarien wären möglich gewesen! Doch Aubameyang verwandelt cool ins lange Eck! Dies war nur die Krönung für eine tolle Saison in der er die großen bayern um Lewandowski ärgern konnte!
flexscan 22.05.2017
4. Woran ich mich vielleicht noch in ein paar Jahren erinnern werde?
Da dürfte Dortmund im Vordergrund stehen. Der Anschlag (auch wenn nicht direkt Bundesliga) und der Hass und die Gewalt von BVB-Fans gegen Leipzig-Fans beim Spiel in Dortmund. Vielleicht noch der Abgang von Lahm und Alonso.
h.weidmann 22.05.2017
5.
Für mich der drolligste Moment: Schiedsrichterassistent Arjen Robben erhält im Pokalspiel gegen Dortmund die gelbe Karte :-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.