Interesse aus Europa Nationalspieler Ginter verlässt Gladbach im Sommer

Nach der schlechten Hinrunde forderte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl schnelle Entscheidungen von Spielern mit auslaufenden Verträgen. Matthias Ginter hat sich nun entschieden – und seinen Abschied verkündet.
Verlässt Borussia Mönchengladbach – aber auch die Bundesliga? Nationalverteidiger Matthias Ginter

Verlässt Borussia Mönchengladbach – aber auch die Bundesliga? Nationalverteidiger Matthias Ginter

Foto:

Laci Perenyi / imago images/Laci Perenyi

Nationalspieler Matthias Ginter wird Borussia Mönchengladbach verlassen und seinen im Sommer auslaufenden Vertrag mit dem Fußball-Bundesligisten nicht verlängern. »Nach fünf tollen Jahren bei Borussia Mönchengladbach fällt es mir sehr schwer, diesen Schritt zu gehen, aber ich habe mich dazu entschlossen, für meine persönliche und berufliche Entwicklung nochmal einen anderen Weg in meiner Karriere einzuschlagen«, teilte der 27-Jährige bei Instagram mit.

»Ich habe der Borussia viel zu verdanken und werde den Verein und die tollen Fans immer im Herzen tragen«, schrieb der Innenverteidiger. »Nun geht es mit voller Kraft in die Rückrunde. Wer mich kennt, weiß, dass ich alles dafür geben werde, die noch möglichen Ziele in dieser Saison gemeinsam zu schaffen.«

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Personalie Ginter war in Mönchengladbach immer wieder öffentlich diskutiert worden , Sportdirektor Max Eberl hatte mehrfach betont, dass er den Abwehrboss bei den Fohlen halten wollte. Wohin Ginter im Sommer wechseln wird, ist noch unklar. Angeblich soll der FC Barcelona interessiert sein, auch Klubs aus Italien und England sollen sich Medienberichten zufolge mit dem Nationalspieler beschäftigen. Ein Wechsel ins Ausland erscheint derzeit am wahrscheinlichsten.

Eberl forderte schnelle Entscheidung

Nach der schwachen Hinrunde der Borussia mit Tabellenplatz 14 hatte Eberl die Spieler mit unklarer Zukunft dazu aufgefordert, schnell eine Entscheidung zu treffen. »Ich habe den Jungs klipp und klar gesagt, dass ich alles, was nichts mit Borussia und der Rückrunde zu tun hat, bis zum Ende dieses Jahres geklärt wissen möchte. Ich will, dass alle ihren Fokus auf den Verein, die Rückrunde und diese Situation richten«, hatte Eberl gesagt.

Ginter war 2017 von Borussia Dortmund zu den Fohlen gewechselt, dort zum Leistungsträger aufgestiegen und hatte sich auch in der Nationalmannschaft etabliert. Gleich zum Start der Rückrunde müssen die Gladbacher am 7. Januar (20.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL.de; TV: Sat.1) beim Titelverteidiger und Tabellenführer Bayern München antreten.

hba/dpa/sid
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.