Bayern-Niederlage gegen Frankfurt Und sie sind doch verwundbar

Berauscht von ihrer Überlegenheit der vergangenen Wochen scheitern die Bayern beim 1:2 gegen Eintracht Frankfurt an sich selbst – und Kevin Trapp. Gästetrainer Oliver Glasner zeigte der Liga, wie man in München bestehen kann.
Von Florian Kinast, München
Erste Heimniederlage der Bayern in der Bundesliga nach 30 Partien

Erste Heimniederlage der Bayern in der Bundesliga nach 30 Partien

Foto: via www.imago-images.de / imago images/ActionPictures