SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

03. März 2018, 20:28 Uhr

Unentschieden in Leipzig

Dortmund verpasst Sprung auf Platz zwei 

Viermal lag der Ball im Tor - am Ende stand es aber nur 1:1. Die Leipziger Abseitsfalle hat Borussia Dortmund mehrfach geärgert, einmal hatte der BVB aber Glück.

RB Leipzig hat seine Negativserie zumindest ein Stück weit gestoppt und nach zwei Bundesliga-Niederlagen in Folge gegen Borussia Dortmund 1:1 (1:1) gespielt. Bei Minusgraden im Leipziger Stadion erzielten Jean-Kévin Augustin (29. Minute) und Marco Reus (38.) die Tore. Dortmund scheiterte mehrfach an der Abseitsfalle.

In der Tabelle hilft das Unentschieden allerdings keinem der beiden Teams weiter: Dortmund ist nach dem Schalker 1:0-Sieg gegen Hertha nur noch Dritter, Leipzig hat im Kampf um einen Champions-League-Platz ebenfalls Boden auf die siegreichen Frankfurter und Leverkusener verloren.

Beide Mannschaften konzentrierten sich in der ersten Hälfte auf ihre Stärke: Offensivfußball. Der Ball wurde vorwiegend schnell in die Spitze gespielt und beide Abwehrreihen hatten Probleme mit den flinken Angreifern der Gegenseite. Die beiden Torhüter Roman Bürki (9.) und Péter Gulácsi (10.) verhinderten mit ihren Paraden aber jeweils einen frühen Rückstand. Erst nach einer halben Stunde fiel der erste reguläre Treffer des Spiels: Der BVB verlor nach eigenem Einwurf den Ball und Augustin verwandelte das Zuspiel von Naby Keïta zum 1:0.

Der BVB war zuvor mehrfach an der Leipziger Abseitsfalle verzweifelt: Zweimal lag der Ball im gegnerischen Tor, aber beide Male wurde der Treffer zu Recht wegen Abseits nicht anerkannt. Erst beim dritten Versuch blieb die Fahne unten und Reus erzielte den Ausgleich. Aber auch dieser Treffer hätte nicht zählen dürfen: Beim Pass von Mahmoud Dahoud stand Reus mit einem Fuß im Abseits. Es blieb das gesamte Spiel über ein gewohntes Bild: Insgesamt lief der BVB achtmal ins Abseits.

RB Leipzig - Borussia Dortmund 1:1 (1:1)
1:0 Augustin (29.)
1:1 Reus (38.)
Leipzig: Gulasci - Laimer, Orban, Upamecano, Klostermann - Kampl (66. Ilsanker), Keita - Sabitzer, Forsberg (61. Bruma) - Werner, Augustin (75. Poulsen)
Dortmund: Bürki - Piszczek, Akanji, Toprak, Schmelzer - Weigl, Dahoud - Reus (88. Pulisic), Götze (78. Philipp), Schürrle, Batshuayi
Gelbe Karten: - / Weigl, Dahoud, Batshuayi, Piszczek
Schiedsrichter: Brych
Zuschauer: 42.558

ehh

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung