Bundesliga-Skandalspiel So eskalierte die Begegnung zwischen Freiburg und Frankfurt

Bis in die Nachspielzeit hinein war die Partie zwischen Freiburg und Frankfurt ein normales Bundesligaspiel. Dann kam die 95. Minute, und alles eskalierte. Eine Rekonstruktion in Bildern.

Jan Huebner/ Blatterspiel/ imago images

Ein Bodycheck, eine Rudelbildung und zwei Rote Karten: Das ist die Bilanz der Nachspielzeit des Bundesligaspiels zwischen dem SC Freiburg und Eintracht Frankfurt. Frankfurts Kapitän David Abraham war in der fünften Minute der Nachspielzeit zur Freiburger Ersatzbank gelaufen, um einen schnellen Einwurf ausführen zu können. Dabei begegnete ihm Freiburgs Trainer Christian Streich, den Abraham kurzerhand umrannte.

Streich fiel auf den Boden, für Abraham und Vincenzo Grifo, der dem Frankfurter Kapitän in einer Rudelbildung nach der Aktion gegen Streich ins Gesicht fasste, gab es Rot. Lesen Sie sich durch die Bildergalerie, wie die Situation eskalierte - und wie sich die Hauptakteure wieder vertrugen:

Eintracht Frankfurt twitterte nach der Partie ein Foto, auf dem sich Grifo und Abraham die Hand gaben: "Christian Streich, David Abraham und Vincenzo Grifo haben sich nach dem Spiel ausgesprochen", hieß es in dem Beitrag. Auch Freiburgs Twitteraccount teilte das Bild und schrieb dazu: "Nach dem Spiel gibt man sich die Hand."

hba



insgesamt 58 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
halverhahn 10.11.2019
1. Super Reaktion von Streich
Hab es gerade in den Tagesthemen gesehen. Wirklich üble Sache von Abraham. Das war kein Schubser sondern ein heftiger Check gegen Streich. Und das gehört für mich ordentlich bestraft, sprich ne mehrwöchige Sperre! Super finde ich die Reaktion von Streich, der den Vorfall herunterspielen möchte. Das ehrt ihn total. Es bleibt aber ein heftiger faux pas von Abraham, der entsprechend geahndet werden muss!
espressotime 11.11.2019
2.
Wäre interessant gewesen, mit was der Trainer Abraham provoziert hat?
nivamaggi 11.11.2019
3.
Wo ist der Skandal? Alle beteiligten haben sich im Nachgang wie Erwachsene verhalten und die Angelegenheit ausgeräumt - genau so sollte es sein.
user7777777777777 11.11.2019
4. Skandalspiel?
Übertreibung much, Spiegel online? Da ist halt einem (bzw. zweien) die Sicherung durchgebrannt. Das macht es lange nicht zu einem Skandalspiel.
derBlock 11.11.2019
5. Was hat Streich zu Abraham gesagt???
Das war doch der entscheidende Impuls für den Kuszschluss..? Bei gehässigen Sticheleien haben 54-Jährige eher einen Vorteil. Den hat Streich wohl genutzt. Dumm nur, dass der Beleidigte in physischer Reichweite ist...:)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.