Bundestrainer-Suche "Ihr Land braucht Sie"

Sie wollten schon immer was für Ihr Land tun? Und ganz nebenbei den deutschen Fußball retten? Dann bewerben Sie sich bei SPIEGEL ONLINE um das Amt des Bundestrainers, die Zeit drängt.


Eine abgeschlossene Ausbildung ist nicht erforderlich: Training der deutschen Mannschaft
DDP

Eine abgeschlossene Ausbildung ist nicht erforderlich: Training der deutschen Mannschaft

Hamburg - Die Konkurrenz wird von Tag zu Tag kleiner. War gestern immerhin noch ein Dutzend Kandidaten um die Nachfolge von Rudi Völler im Rennen, ist der Kreis der wirklich ernsthaften Anwärter einen Tag nach der Absage von Ottmar Hitzfeld schon deutlich überschaubarer geworden.

Christoph Daum ("Ich stehe nicht zur Verfügung"), Felix Magath ("Für mich ist der Job kein Thema") und Thomas Schaaf ("Damit beschäftige ich mich nicht") haben ebenso abgesagt wie die krassen Außenseiter Paul Breitner ("Eher werde ich Papst als Teamchef bei diesem DFB") und Günter Netzer ("Ich wäre keine seriöse Lösung").

Unwahrscheinlich ist zudem die Verpflichtung von Otto Rehhagel ("Meine Seligkeit hängt nicht vom Posten des Nationaltrainers ab") und Jupp Heynckes ("Will nicht über eigene Ambitionen reden").

Lediglich die deutschen Nationaltrainer von Ungarn (Lothar Matthäus: "Die Nationalmannschaft liegt mir noch immer am Herzen") und Kamerun (Winnie Schäfer: "Wenn der DFB was von mir will, kann er mich anrufen") bekunden Interesse am Job.

Rudi Völler: Schlachtruftauglicher Name
DPA

Rudi Völler: Schlachtruftauglicher Name

Wenn es nicht doch noch Franz Beckenbauer macht, stehen die Chancen also gut, dass DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder endlich einen Mann aus der Mitte des Volkes für die Mannschaft des Volkes nominiert. Oder gar eine Frau?

Bewerben Sie sich, indem Sie unseren Bewerbungsbogen ausfüllen, die Zeit drängt. In knapp zwei Jahren könnten Sie die deutsche Mannschaft bei der WM im eigenen Land ins Finale führen. Das wird übrigens auch von Ihnen erwartet. Voraussetzungen gibt es nicht, Sie sollten nur einen schlachtruftauglichen Namen besitzen ("Es gibt nur eine Claudia Müller") und fließend Deutsch sprechen. Eine abgeschlossene Ausbildung ist nicht erforderlich.

Also, geben Sie sich einen Ruck, Ihr Land braucht Sie!



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.