Korruption bei der Fifa Cas hebt Suspendierung von Bin Hammam auf

Der Internationale Sportgerichtshof hat die lebenslange Sperre gegen Mohammed Bin Hammam aufgehoben. Das Gericht habe nicht sicher feststellen können, dass der ehemalige Fifa-Vize versucht habe, Stimmen zu kaufen. Der Weltverband reagierte "besorgt" auf das Urteil.
Funktionär Bin Hammam: "Kein positiver Befund hinsichtlich der Unschuld"

Funktionär Bin Hammam: "Kein positiver Befund hinsichtlich der Unschuld"

Foto: Ahmad Yusni/ dpa
syd