Frauen-Fußball Frankfurt mit Rekord ins Champions-League-Finale

Das war eine deutliche Angelegenheit: Der 1. FFC Frankfurt hat das Finale der Champions League erreicht. Mit dem 6:0-Erfolg gegen Brøndby IF stellten die Frankfurterinnen einen neuen Rekord auf.

Fußballerinnen vom 1. FFC Frankfurt: Der deutsche Rekordmeister steht im Endspiel der Champions League
DPA

Fußballerinnen vom 1. FFC Frankfurt: Der deutsche Rekordmeister steht im Endspiel der Champions League


SPIEGEL ONLINE Fußball
Die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt haben zum sechsten Mal das Champions-League-Finale erreicht. Der deutsche Rekordmeister setzte sich bei Brøndby IF 6:0 (5:0) durch und kann damit auf seinen vierten Titel in dem Wettbewerb hoffen. Bereits das Hinspiel im eigenen Stadion hatte Frankfurt 7:0 gegen den Vizemeister aus Dänemark gewonnen.

Entscheidenden Anteil am erneuten Erfolg hatte wie schon in der ersten Partie FFC-Nationalspielerin Celia Sasic. Nach vier Treffern im Hinspiel traf Sasic in Kopenhagen dreimal (14./25./39. Minute). Die weiteren Tore gingen auf das Konto der Spanierin Verónica Boquete (7./32./84.). Nach dem Wechsel nahm Frankfurt das Tempo heraus und schonte sich für das Bundesliga-Finale am 10. Mai gegen Titelverteidiger Wolfsburg. Saskia Bartusiak feierte ihr Startelf-Comeback, sie musste aufgrund eines Kreuzbandrisses seit Juni vergangenen Jahres pausieren.

Durch den insgesamt Dreizehn-Tore-Unterschied aus Hin- und Rückspiel haben die Frankfurter einen neuen Rekord aufgestellt: Noch nie setzte sich eine Mannschaft so deutlich in einem Halbfinale durch. Zum achten Mal in Folge steht ein deutsches Team im Finale.

Titelverteidiger Wolfsburg kann am morgigen Sonntag (18 Uhr) nachziehen, hat allerdings das Hinspiel gegen Paris Saint-Germain 0:2 (0:2) verloren. Das Endspiel findet am 14. Mai im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Berlin statt.

zaf/dpa/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.