Pfeil nach rechts

+++ Champions-League-Auslosung +++ Auf wen treffen Bayern, Dortmund und Leipzig im Achtelfinale?

Die erste K.-o.-Runde der Champions League wird in Nyon ausgelost. Bayern oder Leipzig könnten Real Madrid bekommen, Dortmund droht der FC Liverpool. Jetzt im Liveticker.
Von Tobias Escher
Jubelnde Dortmunder: Ob sie auch nach der Auslosung noch guter Dinge sein werden?

Jubelnde Dortmunder: Ob sie auch nach der Auslosung noch guter Dinge sein werden?

Thomas Frey/DPA
  •  
    Die Lose in der Übersicht:
    Bayern München gegen Chelsea
    Borussia Dortmund gegen Paris St. Germain
    RB Leipzig gegen Tottenham Hotspur
    Manchester City gegen Real Madrid
    FC Barcelona gegen Napoli
    Valencia gegen Atalanta
    Juventus gegen Lyon
    Liverpool gegen Atletico
  • 12/16/19 11:30 AM
    Vielen lieben Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Weitere Analysen zur Auslosung folgen in den kommenden Stunden von meinen Kollegen. Ich mache jetzt erst einmal Mittagspause. Auslosungen machen hungrig. Ich wünsche Ihnen einen schönen Restmontag.
  • 12/16/19 11:29 AM
    Leipzigs Los hingegen ist eine Wundertüte. José Mourinho hat in seiner kurzen Zeit in Tottenham die Mannschaft stabilisiert. Die Londoner spielen wesentlich offensiveren Fußball, als man dies von Defensivpapst Mourinho gewohnt ist. Doch wie wird er gegen die offensivstarken Leipziger antreten? Gut möglich, dass Mourinho den Bus parkt - und dass den international unerfahrenen Leipzigern die Geduld fehlt, um das Bollwerk zu knacken. Es ist auf jeden Fall die größte Herausforderung im noch jungen Trainerleben des Julian Nagelsmann. Der Viertelfinal-Einzug über Mourinho wäre auch ein symbolischer Triumph des jungen Nagelsmann über den Veteranen Mourinho.
  • 12/16/19 11:27 AM
    Die Bayern haben es ebenfalls hart getroffen. Chelsea mag auf dem Papier wie ein schlagbarer Gegner klingen. Aktuell befinden sie sich auf Rang vier der Premier League, nur eins ihrer letzten fünf Spiele konnten sie gewinnen. Davon sollten sich die Bayern nicht täuschen lassen: Chelsea verfügt über eine junge Mannschaft, die mit Tempo und Spielwitz besticht. Die Bayern werden an ihrer Konterabsicherung feilen müssen, wollen sie das Trauma des Finals von 2012 überwinden.
  • 12/16/19 11:26 AM
    Härter hätte es die deutschen Teams kaum treffen können. Das größte Albtraumlos hat Borussia Dortmund gezogen: Sie müssen gegen Ex-Trainer Thomas Tuchel und dessen Klub Paris St. Germain antreten. Machen Sie sich gefasst auf Sticheleien zwischen Tuchel und BVB-Klubchef Hans-Joachim Watzke. Sportlich ist es ein sehr schweres Los für den BVB: Das Tempo der Pariser Angreifer ist nur schwer zu kontern. Kylian Mbappe gegen Mats Hummels - das könnte ein interessantes Duell werden.
  • 12/16/19 11:24 AM
    Bevor wir die schwarz-rot-goldene Brille aufsetzen, lassen Sie uns einen Blick auf die Topspiele werfen. Pep Guardiola muss mit Manchester City nach Madrid reisen. Sportlich, aber auch politisch ein hochspannendes Duell, schließlich unterstützt Guardiola die katalanische Unabhängigkeitsbewegung. Klopp dürfte sich ein leichteres Los gewünscht haben als Atletico. Bei den Partien zwischen Barcelona und Napoli sowie Juventus gegen Lyon gibt es zwei klare Favoriten. Bei der Paarung Valencia gegen Atalanta nicht.
  • 12/16/19 11:20 AM
    Die letzte Partie heißt Napoli gegen FC Barcelona. Damit wären wir durch.
  • 12/16/19 11:20 AM
    Gegen Leipzig! Mourinho gegen Nagelsmann! Das ist auch ein schönes Los. Es sind alles schöne Lose. So viele schöne Lose.
  • 12/16/19 11:19 AM
    Tottenham folgt. Gegen?
  • 12/16/19 11:19 AM
    Olympique Lyon trifft auf Juventus. Für Leipzig bleiben noch Tottenham oder Napoli.
  • 12/16/19 11:19 AM
    Olympique Lyon folgt. Leipzig kann nicht auf sie treffen. Juve oder Barca?
  • 12/16/19 11:18 AM
    Chelsea gegen Bayern. Neuauflage von 2012. Finale Dahoam Reloaded.
  • 12/16/19 11:18 AM
    Leipzig und Bayern sind noch im Topf. Werden sie nun zu Chelsea gelost?
  • 12/16/19 11:17 AM
    Atletico trifft auf Liverpool! Das ist auch eine sehr gute Partie. Gute Lose bisher. Fünf von fünf Sternen, gerne wieder.
  • 12/16/19 11:17 AM
    Atletico folgt. Beide deutsche Teams sind noch in Topf eins.
  • 12/16/19 11:16 AM
    Atalanta gegen Valencia! Damit kommt ein Überraschungsteam ins Viertelfinale.
  • 12/16/19 11:16 AM
    Jetzt nimmt Smith das Tempo raus. Atalanta wurde gelost.
  • 12/16/19 11:16 AM
    Real Madrid gegen Manchester City! Zwei geloste Partien - zweimal Hammerlose!
  • 12/16/19 11:15 AM
    Es geht direkt weiter, keine Zeit zum Überlegen. Real Madrid wurde nun gezogen.
  • 12/16/19 11:15 AM
    Dortmund gegen Paris St. Germain! Was für ein Hammer!
  • 12/16/19 11:14 AM
    Dortmund ist das erste Los! Wie heißt der Gegner?
  • 12/16/19 11:14 AM
    Vielen Dank, dass Sie den SPIEGEL-Liveticker gewählt haben. Bitte bleiben Sie in der Leitung. Wir verbinden Sie nun mit der Auslosung.
  • 12/16/19 11:13 AM
  • 12/16/19 11:11 AM
    Hamit Altintop rührt die Werbetrommel für den Final-Spielort Istanbul. Kann es nun endlich losgehen? Nein! Keine Auslosung ohne einen Fachmann für internationales Auslosungsrecht. Michael Heselschwerdt erklärt jetzt das Prozedere. Noch einmal.
  • 12/16/19 11:10 AM
    Die Uefa scheint Kelly diese komplexe Aufgabe nicht alleine zuzutrauen. Oder aber sie möchte nicht auf die Star-Qualitäten eines der größten Fußballers des vergangenen Jahrzehnts verzichten. Hamit Altintop betritt nun die Bühne.
  • 12/16/19 11:08 AM
    Die Losfee ist am heutigen Nachmittag eine Frau: Kelly Smith, ehemalige englische Nationalspielerin, zieht die Lose. Sie betritt nun die Bühne.
  • 12/16/19 11:06 AM
    Derzeit zeigt die Uefa einen Zusammenschnitt der Teams, die sich qualifiziert haben. Sie scheinen bemüht, mehr Schnitte machen zu wollen als Michael Bay in seinem neuesten Film. Für alle, die Michael Bays neuesten Film glücklicherweise nicht sehen mussten: Er macht viele Schnitte. Sehr viele Schnitte. Nun wird das Prozedere erklärt.
  • 12/16/19 11:03 AM
    Um diesen Pokal geht es. Also noch nicht jetzt. Nach dem Achtelfinale gilt es noch, Viertel- und Halbfinale zu überstehen. Am 30. Mai steigt dann das Finale der Champions League in Istanbul.
  • 12/16/19 11:01 AM
    Pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk: Die Auslosung beginnt nun in Nyon. Bevor die Lose tatsächlich gezogen werden, wird es noch einige Minuten dauern. Zunächst gibt es wie immer ein wenig Geplauder und ein paar Image-Filmchen der Uefa.
  • 12/16/19 11:00 AM
    Was ist sonst so möglich? Theoretisch kann es zu einer Neuauflage des Finals von 2018 kommen: FC Liverpool gegen Real Madrid. Barcelona gegen Chelsea wäre ebenfalls ein hochklassiges Duell, genauso ein Aufeinandertreffen zwischen City und Atletico. Möglich ist aber auch ein Außenseiter-Duell zwischen Valencia oder Lyon - mit der Chance, dass eins der beiden Teams überraschend ins Viertelfinale einzieht.
  • 12/16/19 10:58 AM
    BVB-Chef Hans-Joachim Watzke dürfte sich wünschen: "Alles, nur nicht Paris St. Germain!" Ein Wiedersehen mit Ex-Trainer und Intimfeind Thomas Tuchel dürfte Watzke nicht schmecken. Die zerrüttete Beziehung zwischen Watzke und Tuchel dürfte die Schlagzeilen bestimmen. Aber auch sportlich wären die offensiv variablen Pariser das wohl schwierigste Los neben Guardiolas Manchester City oder Klopps Liverpoolern. Von allen möglichen Losen dürfte Valencia das Leichteste sein. Eine Reise zum Achten der spanischen Liga wäre Watzke sicher lieber als ein Trip in die Stadt der Liebe.
  • 12/16/19 10:56 AM
    Bei der Frage, welches Los die deutschen Teams vermeiden sollten, muss man differenzieren. Die Bayern wären sicher froh, wenn sie nicht nach Madrid reisen müssten. Gegen Real und Atletico sind sie in den vergangenen Jahren in der K.O.-Phase stets unterlegen. Leipzig könnte gegen diese Gegner mit freiem Kopf antreten und mit der eigenen Konterstärke punkten. José Mourinhos Tottenham oder Chelsea dürfte den Leipzigern weniger liegen: Diese können durchaus mithalten, wenn es ums Tempo geht.
  • 12/16/19 10:54 AM
    Blicken wir auf die deutschen Teams: Welche Lose wären das beste, welche das schlimmste Szenario? Bayern und Leipzig schielen sicherlich in Richtung Italien. Atalanta qualifizierte sich nach drei Niederlagen in den ersten drei Gruppenspielen nur mit Ach und Krach für die K.O.-Phase. Napoli entließ vergangene Woche Trainer Carlo Ancelotti, in der Liga befinden sie sich nur im Mittelfeld. Die Bayern können zudem hoffen, Olympique Lyon zu treffen. Der Gruppengegner von Leipzig steht aktuell nur auf Rang acht der französischen Liga, mit 17 Punkten Abstand auf Paris St. Germain.
  • 12/16/19 10:52 AM
    Das Prozedere der Auslosung sorgt dafür, dass nicht jede Paarung gleich wahrscheinlich ist. Mathematiker, die ansonsten nichts Wichtigeres zu rechnen haben, analysieren vor den Auslosungen die Wahrscheinlichkeiten, welches Team welchen Gegner zugelost bekommt. So ist ein Aufeinandertreffen zwischen Dortmund und Valencia um fünf Prozentpunkte wahrscheinlicher als ein Aufeinandertreffen zwischen Dortmund und PSG. Aber fragen Sie mich bitte nicht, wie diese Rechnung funktioniert. Ich weiß ja nicht einmal, wie dieser Liveticker läuft.
  • 12/16/19 10:50 AM
    In Topf eins befinden sich neben den Bayern noch RB Leipzig, Paris St Germain, Manchester City, Juventus, Liverpool, Barcelona und Valencia. In Topf zwei befinden sich Real Madrid, Tottenham, Atalanta, Atletico, Napoli, Lyon, Chelsea und der BVB. Durchaus namhafte Teams also in beiden Töpfen.
  • 12/16/19 10:48 AM
    Das Prozedere lässt sich ganz gut an einem konkreten Beispiel erläutern. Der FC Bayern München gewann souverän die Gruppe B, sie holten 18 von 18 möglichen Punkten. Im Achtelfinale treffen sie nun auf einen Gruppenzweiten. Möglich sind Duelle gegen Real Madrid, Atalanta, Atletico, Napoli, Lyon oder Chelsea. Nicht möglich sind Duelle gegen Tottenham (selbe Gruppe wie die Bayern) sowie Borussia Dortmund (ebenfalls ein deutscher Verein, wie Sie vielleicht schon einmal gehört haben könnten.)
  • 12/16/19 10:45 AM
    Das Prozedere ist simpel: Eine Losfee zieht Lose aus einem Topf. Es wäre aber keine Uefa-Auslosung, wenn es nicht zig Formalien und Regeln zu beachten gäbe. So wird jedem Gruppensieger der ersten Runde ein Gruppenzweiter zugelost. Aber nicht alle Paarungen sind möglich. Teams, die bereits in derselben Gruppe gegeneinander gespielt haben, können genauso wenig aufeinandertreffen wie Vereine aus dem selben Land. Aus diesem Grund gibt es auch heute wieder viele Sätze mit Wenn, Aber und Falls.
  • 12/16/19 10:40 AM
    Guten Tag! Hello! Bonjour! Buenos días! Benvenuto! Mehr Sprachen braucht es in diesem Jahr nicht bei der Auslosung des Champions-League-Achtelfinals. Die 16 Teilnehmer stammen allesamt aus den fünf größten Ligen Europas: zwei französische Teams, je vier englische und spanische Mannschaften sowie drei italienische und deutsche Klubs. Ab 12 Uhr sind wir schlauer, welche Teams aufeinandertreffen.
Tickaroo Liveblog Software