Champions League Bayern kann noch ausscheiden


München - Dem deutschen Fußball-Meister Bayern München (zehn Punkte) würde in seinem letzten Zwischenrundenspiel der Gruppe C (Mittwoch, 14. März) gegen Arsenal London (acht Punkte) ein Unentschieden zum Einzug in das Viertelfinale der Champions League genügen.

Mit elf Punkten wären die Münchner dann sogar Gruppensieger und für die Runde der letzten Acht gesetzt. Gruppenzweiter wäre Arsenal, falls Olympique Lyon (sieben Punkte) zum gleichen Zeitpunkt nicht bei Spartak Moskau (drei Punkte) gewinnt. Moskau hat als einzige Mannschaft keine Chance mehr aufs Viertelfinale.

Auch bei einer Niederlage gegen die Engländer könnte der FC Bayern noch in das Viertelfinale einziehen - allerdings nur, wenn Lyon in Moskau nicht gewinnt. Bei einem Sieg von Lyon in Moskau und einer eigenen Niederlage gegen Arsenal wäre der deutsche Rekordmeister ausgeschieden: Die Bayern würden hinter Arsenal und auch hinter Olympique zurückfallen, weil sie den direkten Vergleich (1:0, 0:3) gegen die dann punktgleichen Franzosen verloren haben.

Bei Punktgleichheit von Arsenal und Lyon wären die Engländer auf Grund des direkten Vergleichs vor den Franzosen Gruppenzweiter und damit im Viertelfinale.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.