Champions League FC Bayern trifft im Halbfinale auf Real Madrid

Die Halbfinalpaarungen der Champions League stehen fest: Titelverteidiger FC Bayern reist zum spanischen Rekordmeister Real Madrid, Atlético Madrid empfängt den FC Chelsea.


Hamburg - Bayern München muss im Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid antreten, dessen Stadtrivale Atlético Madrid bekommt es mit dem Premier-League-Club FC Chelsea zu tun. Das ergab die Auslosung durch Uefa-Generalsekretär Giovanni Infantino und Ex-Spieler Luís Figo im Schweizer Nyon.

Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge sagte zu dem Los: "Uns erwarten enge Spiele. Unser Trainer wird sich freuen, weil er Real sehr gut aus Spanien kennt. Real hat eine tolle Mannschaft, keine Mannschaft, die sich hinten reinstellt, die das Spiel zerstören will. Die Zuschauer können sich freuen." Bayern-Coach Josep Guardiola hatte sich in seiner Zeit als Trainer beim FC Barcelona (2008 bis 2012) zahlreiche Duelle mit Madrid geliefert.

Zum bisher letzten Mal standen sich Bayern und Real im Halbfinale 2012 gegenüber, damals gewannen die Münchner das Hinspiel 2:1, Real allerdings die zweite Begegnung ebenfalls 2:1. Erst im Elfmeterschießen konnte der FCB die Spanier um Superstar Cristiano Ronaldo schlagen. Im Finale unterlag das Team allerdings Chelsea im Elfmeterschießen.

Sowohl in der Saison 1999/2000 als auch 2001/2002 scheiterte der FC Bayern jeweils in der Vorschlussrunde an Real. Die Gesamtbilanz nach 20 Spielen lautet aus Sicht der Münchner aber: elf Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen.

Real-Vorstandsmitglied Emilio Butragueño sieht der Begegnung ebenfalls optimistisch entgegen: "Der Einzug ins Finale wird gegen die Bayern sehr schwer werden. Aber wir vertrauen auf unsere Spieler. Ich glaube nicht, dass die Bayern über das Los sehr glücklich sind", sagte er. Der Einsatz des aktuell verletzten Ronaldo sei allerdings noch nicht gesichert: "Die Ärzte tun alles, damit er spielen kann. Ronaldo ist ein wichtiger Spieler, erst recht in solchen Duellen, in denen ein Detail das Weiterkommen entscheiden kann."

Die Hinspiele werden am 22./23. April, die Rückspiele eine Woche später (29./30. April) ausgetragen. Das Finale findet am 24. Mai in Lissabon statt. Im vergangenen Jahr hatten sich die Münchner durch einen Sieg im deutschen Endspiel gegen Borussia Dortmund den Titel gesichert.

psk/dpa/sid

insgesamt 159 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kurt-aus-kienitz 11.04.2014
1. Dann wird Ronaldo ...
Zitat von sysopDPADie Halbfinalpaarungen der Champions League stehen fest: Titelverteidiger FC Bayern reist zum spanischen Rekordmeister Real Madrid, Atlético Madrid empfängt den FC Chelsea. http://www.spiegel.de/sport/fussball/champions-league-fc-bayern-trifft-auf-real-madrid-a-963889.html
... auch dieses Jahr nicht ins Finale kommen :-)
Bingoboon 11.04.2014
2.
Zitat von sysopDPADie Halbfinalpaarungen der Champions League stehen fest: Titelverteidiger FC Bayern reist zum spanischen Rekordmeister Real Madrid, Atlético Madrid empfängt den FC Chelsea. http://www.spiegel.de/sport/fussball/champions-league-fc-bayern-trifft-auf-real-madrid-a-963889.html
Real hat eine deutsche Mannschaft gedemütigt, die andere nicht ganz Unverdient rausgeworfen. Bei der dritten ist Schluss! Auf geht's FCB!
ckreatix 11.04.2014
3. Wie immer...
Dusel-Bayern! Mal wieder der leichteste mögliche Gegner!
rm7 11.04.2014
4. Bitter
schade für bayern, das wars dann wohl. Einzige Hoffnung für bayern ist das Ronaldo nicht rechtzeitig fit wird.
grizzle 11.04.2014
5. Die schwarze Bestie
erwartet die Königlichen zu ihrem Abschiedsbesuch!!!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.