Champions League Kampl schießt Leverkusen zum Sieg gegen Tottenham

Bayer Leverkusen hat sich in einer knappen Partie gegen Tottenham Hotspur durchgesetzt. Damit hat der Bundesligist beste Chancen auf das Achtelfinale.
Kevin Kampl

Kevin Kampl

Foto: Ian Walton/ Getty Images

Bayer 04 Leverkusen hat im Auswärtsspiel 1:0 (0:0) gegen Tottenham Hotspur gewonnen. Kevin Kampl erzielte den einzigen Treffen des Spiels (65. Minute). Im Parallelspiel der Gruppe F setzte sich der AS Monaco 3:0 (3:0) gegen ZSKA Moskau durch. Damit belegt Leverkusen in der Tabelle nach dem vierten Spieltag den zweiten Platz.

In der Anfangsphase der Partie war Bayer Leverkusen das deutlich bessere Team. Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt verteidigte offensiv und hatte mehr Spielanteile. Allerdings verpasste es der Bundesligist, gefährliche Torchancen zu kreieren. Die erste Gelegenheit des Spiels gab es erst in der 33. auf der anderen Seite: Tottenhams Christian Eriksen schoss aus 18 Metern auf das Tor von Leverkusens Keeper Bernd Leno, der deutsche Nationalspieler parierte per Faustabwehr.

Leverkusen konnte das hohe Tempo vom Spielbeginn nicht über die komplette Distanz der ersten Hälfte gehen und nahm zwischendurch immer wieder Geschwindigkeit aus der Partie. Erst kurz vor dem Seitenwechsel hatte Chicharito nach Vorlage von Julian Brandt die Chance zur Führung (43.). Der Schuss des Angreifers wurde jedoch noch von Tottenhams Verteidiger Jan Verthongen zur Ecke abgefälscht und landete knapp neben dem Tor.

Tottenham begann im zweiten Durchgang stärker: Eriksen (48.) und Kyle Walker (60.) vergaben die besten Chancen für den Gastgeber. Leverkusen überstand die Drangphase des Premier-League-Klubs ohne Gegentreffer und hatte durch Chicharitos Schuss von der Strafraumgrenze die Gelegenheit zur Führung, Tottenhams Keeper Hugo Lloris konnte den Ball jedoch vor der Torlinie klären (61.).

Kampl machte es wenige Minuten später entscheidend besser: Charles Aránguiz' Schuss aus 16 Metern wurde von Ben Davies und Eric Dier abgefälscht und landete vor Kampls Füßen. Der 26-Jährige schob den Ball frei stehend vor Lloris zum 1:0-Siegtreffer ins Tor. In der 83. Minute hätte Dier seinen Fehler wiedergutmachen können, doch sein Freistoß landete nur an der Latte.

Tottenham Hotspur - Bayer 04 Leverkusen 0:1 (0:0)
Tore:
Kampl (65.)

Tottenham: Lloris - Walker, Dier, Vertonghen, Davies - Wanyama, Dembélé (30. Janssen) - Sissoko, Eriksen (66. Winks), Alli - Son (73. Nkoudou)
Leverkusen: Leno - Henrichs, Tah, Toprak, Wendell - Aránguiz (86. Havertz), Baumgartlinger - Brandt (70. Calhanoglu), Kampl (84. Volland) - Chicharito, Mehmedi

Schiedsrichter: Jonas Eriksson (Schweden)
Zuschauer: 85.500

mru
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.