Champions League Real Madrid patzt gegen Athen


Hamburg - Die Favoriten auf den Champions-League-Titel haben am vierten Vorrunden-Spieltag fast ausnahmslos gepatzt.

Titelverteidiger Real Madrid kam in der Gruppe C über ein 2:2 gegen AEK Athen nicht hinaus. Die Führungstreffer von McManaman (24./43.) glichen Katsouranis (74.) und Centeno (86.) aus. Seinen ersten Auftritt für Real auf europäischer Bühne hatte Ronaldo, der brasilianische Weltmeister bereitete den zweiten Treffer der Spanier mit einem wunderschönen Trick vor. Im zweiten Spiel der Gruppe C trennten sich AS Rom und KRC Genk mit 0:0. Real Madrid führt nun in der Tabelle mit acht Punkten vor Rom (fünf) und Athen (vier).

Der FC Valencia sah in der Gruppe B beim FC Basel lange Zeit wie der Sieger aus, musste aber in der letzten Minute den Ausgleich zum 2:2 durch Ergic hinnehmen. Der Basler hatte sein Team bereits in der 32. Minute in Führung gebracht, die Treffer für den spanischen Meister erzielten Baraja (36.) und Curro Torres (72.). Im zweiten Spiel der Gruppe B schaffte der FC Liverpool mit einem 3:1 den ersten Sieg einer britischen Mannschaft bei Spartak Moskau und machte damit einen großen Schritt in Richtung nächste Runde. Matchwinner für den Spitzenreiter der englischen Premier League war Nationalstürmer Owen, der alle Treffer (29./70./90.) erzielte, Danischewski (23.) hatte Spartak in Führung gebracht. In der Tabelle führt nun Valencia mit zehn Zählern vor Liverpool (sieben) und Basel (fünf). Moskau ist als erstes Team ausgeschieden.

Völlig offen ist die Situation in der Gruppe D: Nach dem 3:3 von Olympique Lyon gegen Inter Mailand und einem 1:1 zwischen Ajax Amsterdam und dem frisch gekürten norwegischen Meister Rosenborg Trondheim liegt nun der französische Titelträger Lyon mit sieben Punkten in der Tabelle vor Mailand und Amsterdam (je fünf), aber auch Trondheim (drei) ist noch nicht abgeschrieben.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.