FC Bayern München Lewandowski fehlt gegen Real Madrid

Schlechte Nachrichten für den Rekordmeister: Im ersten Champions-League-Duell gegen Real Madrid muss der FC Bayern kurzfristig auf Robert Lewandowski verzichten. Bis zum Rückspiel soll er allerdings wieder fit sein.

Bayern Münchens Robert Lewandowski
REUTERS

Bayern Münchens Robert Lewandowski


Bayern-Stürmer Robert Lewandowski fällt für das Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid (20.45 Uhr, High-Liveticker SPIEGEL ONLINE) verletzungsbedingt aus. Eine Schulterverletzung verhindert einen Einsatz des 28-Jährigen. An seiner Stelle wird Thomas Müller im Sturmzentrum auflaufen. Beim Rückspiel in der kommenden Woche soll der Pole jedoch nach aktuellem Stand wieder zur Verfügung stehen.

Der Top-Torschütze der Münchner (bisher 38 Treffer in 40 Pflichtspielen in der laufenden Saison) war am Wochenende im Top-Spiel gegen Borussia Dortmund (4:1) von BVB-Torhüter Roman Bürki gefoult worden und hatte sich beim Aufprall eine Schulterprellung zugezogen. Das Abschlusstraining der Mannschaft musste Lewandowski bereits nach 20 Minuten abbrechen. Trainer Carlo Ancelotti hatte noch am Dienstagabend erklärt, dass eine Entscheidung kurzfristig fallen werde. "Wenn er Schmerzen hat, wird er nicht spielen", sagte er.

lst



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.