Qualifikation zur Champions League Doll-Klub Apoel schafft Remis gegen Ajax

Der ehemalige Bundesligatrainer Thomas Doll ist erst seit wenigen Wochen bei Apoel Nikosia. Gegen Ajax vergab sein Team gute Torchancen, trotzdem kann Doll in die Gruppenphase der Champions League einziehen.

Musa Al-Taamari (l.) war einer der besten Apoel-Spieler
AFP

Musa Al-Taamari (l.) war einer der besten Apoel-Spieler


Apoel Nikosia hat es im Playoff-Hinspiel der Champions League verpasst, mit einer besseren Ausgangsposition nach Amsterdam zu reisen. Gegen Ajax, Halbfinalist der vergangenen Champions-League-Saison, kam das Team von Trainer Thomas Doll trotz einiger guter Torchancen nur zu einem 0:0. Das Rückspiel findet am kommenden Mittwoch (28.8., 21 Uhr) statt. Doll hatte den Klub erst vor zwei Wochen übernommen und mit einem 2:0-Sieg bei Qarabag Agdam den Einzug in die Playoff-Runde möglich gemacht.

Der Favorit kam zunächst besser ins Spiel und in der Anfangsphase zu einigen Torchancen. Doch nach einer Viertelstunde stellten sich die Zyprioten besser auf Ajax ein und hielten das Spiel offen. In der zweiten Hälfte wurde Nikosia auch offensiv immer besser und hätte durch Andrija Pavlovic (58. Minute), Giorgos Merkis mit einem Lattenkopfball (59.), Musa Al-Taamari (60.) und Lucas Souza (70.) in Führung gehen können. Als Amsterdams Noussair Mazraoui mit Gelb-Rot vom Platz musste (82.), wurde Ajax wieder besser und hätte durch den eingewechselten Klaas-Jan Huntelaar sogar noch zum glücklichen Auswärtssieg kommen können (89.). So blieb es beim torlosen Remis und Ajax muss im Heimspiel gewinnen, um wieder in die Gruppenphase einziehen zu können.

Gute Chancen haben der FC Brügge und Slavia Prag. Der belgische Klub gewann durch einen verwandelten Elfmeter von Hans Vanaken 1:0 (1:0) beim Linzer ASK (10.). Prag gewann in Rumänien bei CfR Cluj ebenfalls 1:0 (1:0), das entscheidende Tor erzielte Lukas Masopust (28.).

krä



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
kloppskalli 21.08.2019
1. leere Raenge
und wie immer vor leeren Raengen. Ich hoffe Ajax packts. Schlimm genug dass APOEL dann Europaleague spielen darf. Leere raenge weil die hiesigen Fussball'fans' es vorziehen den Stadien fern zu bleiben seit die Tickets nur noch an mit personaldaten registrierte Personen ausgegeben warden..
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.